Fundbüro

Bild: Photophonie, Fotolia

 

Fundsachen abgeben oder nachfragen 

 

Im Fundbüro werden Fundsachen registriert und bis zu 6 Monate verwahrt.

 

 

Falls Sie Gegenstände in Radolfzell oder in den Ortsteilen (Böhringen, Güttingen, Liggeringen, Markelfingen, Möggingen, Stahringen) verloren haben, können Sie barrierefrei am Computer, Handy oder Tablet mithilfe der öffentlichen Verlusterfassung Ihren Verlust an das Fundbüro melden.

 

Fundsachen Online suchen

 

Sie erhalten nach der Erfassung der persönlichen Angaben und Suchmeldung umgehend eine automatisierte Rückmeldung, wenn die Sache im Fundbüro registriert ist.

 

Sollte die Fundsache erst zu einem späteren Zeitpunkt eingehen, werden Sie selbstverständlich benachrichtigt. Dies gilt natürlich auch, wenn eine Verlustsache persönliche Merkmale enthält, mit denen sich der Eigentümer ermitteln lässt.

 

Schlüssel sowie Kleinstfunde mit einem Wert unter 10,- € werden nicht erfasst.

 

Bitte beachten Sie, dass eine Fundsache nur nach Vorlage eines Personalausweises oder Reisepasses sowie eines Eigentumsnachweises gegen eine entsprechende Verwahrgebühr ausgehändigt wird.

 

Gerne können Sie sich nach dem nächsten Termin für eine Versteigerung der Fundsachen erkundigen. Diese werden ansonsten regelmäßig auf der Homepage veröffentlicht.

Kontakt

Bürgerinformation
Personalausweise, Reisepässe und Fundsachen
Marktplatz 2 | 78315 Radolfzell
buergerinfo@radolfzell.de
   
Tel. 07732 | 81-444 + 445 Mo - Mi |  8.00-16.15 Uhr
Fax 07732 | 81-400 Do | 8.00-18.00 Uhr
  Fr | 8.00-12.30 Uhr
  Terminvereinbarung erforderlich
  Onlineterminvereinbarung
  Wartezeitabfrage

Aufgrund der aktuellen Situation muss in allen städtischen Dienstgebäuden eine medizinische Maske (OP- und FFP2-Maske oder vergleichbaren Standards) getragen werden. Darüber hinaus sind die allgemeinen Abstands- und Hygieneregeln einzuhalten.

Downloads Fundbüro