Alle News im Überblick

 

Tischtennisplatte im Pausenhof

16.05.2022 | Ping Pong im Pausenhof: d’Aloisio Architekten aus Konstanz lösten ihr Versprechen ein und schenkten den Schülerinnen und Schüler der Ratoldusschule eine neue Tischtennisplatte. Seit vergangener Woche steht die Platte aus eingefärbtem Beton unter den Platanen am Neubau der Gemeinschaftsschule.

Bei der Übergabe der Tischtennisplatte im Platanenhof der Ratoldusschule dabei waren: Schülersprecherin Luana Schaer, die stellvertretende Rektorin Katharina Schmal, Rektorin Nuria Loewen,, Schülersprecher Abdul Aldarwish, Bürgermeisterin Monika Laule, Gerhard Schöpperle, Leiter des städtischen Fachbereichs Hochbau und Gebäudemanagement, Architekt Fredi d’Aloisio, Architekt Martin Romer, Brigitte Reichmann, Leiterin des Fachbereiches Bildung, Jugend und Sport sowie Ralf Koch, Geschäftsführer von Kamin- und Betonwerk Koch (von links). Bildquelle: Stadtverwaltung
Ping Pong im Pausenhof: Die Schülerinnen und Schüler der Ratoldusschule freuen sich sehr über die neue Tischtennisplatte, die ihnen von d’Aloisio Architekten aus Konstanz geschenkt wurde. Bei der Einweihungsfeier der von d’Aloisio zusammen mit dem Architekten Helmut Dury konzipierten Gemeinschaftsschule versprachen die Architekten den Kindern, ihnen eine solche Platte zu organisieren. Dieses Versprechen haben sie nun in die Tat umgesetzt. Seit vergangener Woche können sich die Kinder und Jugendlichen während ihrer Pausen nun an der Tischtennisplatte unter den Platanen am Neubau sportlich betätigen. Angefertigt und mitgesponsert hat die Platte aus eingefärbtem Beton die Firma Kamin- und Betonwerk Koch. „Die Tischtennisplatte ist eine richtige Bereicherung für den Schulhof", bedankte sich Bürgermeisterin Monika Laule für die Spende – und probierte die Spielqualität gleich zusammen mit den anderen Beteiligten aus.
 
Zurück

Kontakt

Referat des Oberbürgermeisters
Pressestelle und Öffentlichkeitsarbeit
Marktplatz 2 | 78315 Radolfzell am Bodensee
 

pressestelle@radolfzell.de

   
Tel. 0 77 32 / 81-108        Mo - Fr |   8.00 - 12.00 Uhr
Tel. 0 77 32 / 81-109 Mo - Do | 14.00 - 16.00 Uhr
Tel. 0 77 32 / 81-110 nur mit Terminvereinbarung
Fax 0 77 32 / 81-400  
   

Der Zutritt zu den Dienstgebäuden der Stadtverwaltung sowie weiteren öffentlichen Gebäuden ist nur mit vorheriger Terminvereinbarung möglich. Aufgrund der Infektionslage wird das Tragen einer Atemschutzmaske empfohlen.