Bebauungsplan / Örtliche Bauvorschriften „Unterm Freiwiesle“ in Stahringen

 Geltungsbereich Bebauungsplan / Örtliche Bauvorschriften „Unterm Freiwiesle“ in Stahringen  | Bild: Stadt Radolfzell Stadtplanung

Geltungsbereich Bebauungsplan / Örtliche Bauvorschriften „Unterm Freiwiesle“ in Stahringen  | Bild: Stadt Radolfzell Stadtplanung

In seiner öffentlichen Sitzung am 23.09.2020 hat der Ausschuss für Planung, Umwelt und Technik den Entwurf des Bebauungsplanes „Unterm Freiwiesle“ beschlossen, die Begründung zum Bebauungsplan gebilligt und die Offenlage gemäß § 3 Abs.2 BauGB beschlossen. 

 

Mit der Aufstellung des Bebauungsplanes „Unterm Freiwiesle“ wird das Ziel verfolgt die Eigenentwicklung im Ortsteil Stahringen zu ermöglichen und neue Wohnbauflächen für ortsansässige Familien zu entwickeln.

 

Gemäß § 13b BauGB wird der Bebauungsplan im beschleunigten Verfahren ohne Durchführung einer Umweltprüfung aufgestellt. Da die artenschutzrechtliche Vorgaben nach §§ 39, 44 BNatSchG auch für Verfahren nach § 13b BauGB gelten, wurde eine Umweltanalyse und ein faunistisches Gutachten erstellt. Hier sind die zu erwartenden Auswirkungen auf die Umwelt beschrieben und bewertet und Maßnahmen zur Vermeidung und Minimierung formuliert.

 

Der Planentwurf und die Begründung mit der Umweltanalyse mit artenschutzrechtlicher Prüfung nach § 44 BNatschG (Vögel und Fledermäuse) werden öffentlich ausgelegt.

 

Die interessierten Bürgerinnen und Bürger haben Gelegenheit zur Äußerung und Erörterung der Planung.

 

Die Planunterlagen liegen

 

von Montag, den 19.10.2020 bis zum Freitag, den 20.11.2020

 

im Dienstgebäude des Dezernats III – Umwelt, Planen, Bauen, in der Güttinger Str. 3 in Radolfzell während den Dienststunden (montags bis freitags, 8 – 12 Uhr, und montags bis donnerstags, 14 – 16 Uhr) im Zimmer 12 (1.OG) sowie im Rathaus in Stahringen während der Dienststunden (Dienstag bis Freitag von 8.30 bis 11 Uhr und Mittwoch von 17 bis 19 Uhr) zur allgemeinen Information der Öffentlichkeit aus.

 

Aufgrund der derzeitigen Situation möchten wir Sie darum bitten unter der Telefonnummer 07732 81320 oder per E-Mail einen Termin zu vereinbaren. In den Verwaltungsgebäuden besteht gemäß der Allgemeinverfügung der Stadt Radolfzell eine generelle Pflicht zum Tragen einer Mund-Nassen-Bedeckung.

 

Sie können Stellungnahmen zum Entwurf bis einschließlich Freitag, den 20.11.2020 mündlich, schriftlich oder zur Niederschrift bei der Stadt Radolfzell, bei der Abteilung Stadtplanung im Dienstgebäude Güttinger Str. 3 in Radolfzell im Dachgeschoss, abgeben.

Bei Fragen stehen wir gerne persönlich zur Verfügung. Ansprechpartnerin ist der rechts angegebene Kontakt.

 

Verspätet abgegebene Stellungnahmen können bei der Beschlussfassung über den Bebauungsplan gemäß § 4a Abs. 6 BauGB unberücksichtigt bleiben.

Kontakt

Rita Nassen | Stadtplanung
Fachbereich Stadtplanung und Baurecht
Güttinger Straße 3 | 78315 Radolfzell am Bodensee
 
rita.nassen@radolfzell.de  
   
Tel. 07732 | 81-320 Mi - Fr |   8.00 - 12.00 Uhr 
Fax 07732 | 81-405  Mi - Do | 14.00 - 16.00 Uhr 
  und nach Terminvereinbarung

Verfahrensstand: Offenlage

Downloads

Links

 

Hinweis 

Für eine korrekte Übertragung der Daten übernimmt die Stadt Radolfzell keine Gewähr. Ihre persönlichen Daten werden ausschließlich für das Bebauungsplanverfahren verwendet.