Vorhabenbezogener Bebauungsplan "2. Änderung Schwärze"

 Geltungsbereich Vorhabenbezogener Bebauungsplan "2. Änderung Schwärze" in Liggeringen | Bild: Planungsbüro Nocke/Fuchs

Geltungsbereich Vorhabenbezogener Bebauungsplan "2. Änderung Schwärze" in Liggeringen | Bild: Planungsbüro Nocke/Fuchs

 

 

Formale Beteiligung gemäß § 3 Abs. 2 BauGB

 der PUT (Ausschuss für Planung, Umwelt und Technik) der Stadt Radolfzell hat am 27.09.2017 in öffentlicher Sitzung die Änderung/Aufstellung des Bebauungsplanes „2. Änderung Schwärze“ als vorhabenbezogenes Bebauungsplanverfahren gemäß § 12 (2) BauGB (Baugesetzbuch) im vereinfachten Verfahren beschlossen.

 

In gleicher Sitzung wurde der Entwurf des vorhabenbezogenen Bebauungsplans „2. Änderung Schwärze““ gebilligt und die formale Beteiligung der Öffentlichkeit nach § 3 Abs. 2 BauGB beschlossen.

 

Da es sich um einen Bebauungsplan der Innenentwicklung handelt, wird das Änderungsverfahren nach § 13a BauGB im beschleunigten Verfahren durchgeführt.

 

Bestandteil der ausgelegten Unterlagen ist neben der Planzeichnung des vorhabebezogenen Bebauungsplanes die Begründung vom 15.05.2017.

 

Für den Planbereich ist das Plankonzept (Vorhabenspläne) vom 15.05.2017 maßgebend.

 

Ziel und Zweck der Planung

Zur Schaffung von Planungsrecht für ein weiteres Wohnhaus auf dem Grundstück mit der Flst.-Nr. 2063 ist die vorhabenbezogene Bebauungsplanänderung erforderlich

Sämtliche Bebauungsvorschriften und Gestaltungsvorschriften des Bebauungsplanes „Schwärze“ werden eingehalten.

 

Die interessierten Bürgerinnen und Bürger haben Gelegenheit zur Äußerung und Erörterung der Planung. Die Planunterlagen liegen

 

von Freitag, den 03.11.2017 bis einschließlich Montag, den 04.12.2017

 

im Gebäude des Dezernats III, Güttinger Str. 3, während der Öffnungszeiten, Montag bis Freitag 8 – 12 Uhr, Montag bis Donnerstag 14 – 16 Uhr sowie in der Ortsverwaltung Liggeringen während der üblichen Öffnungszeiten aus.

 

Während der Auslegungsfrist können bei rechts stehendem Kontakt Stellungnahmen abgegeben werden. Darüber hinaus steht Ihnen Rita Nassen gerne persönlich zur Beantwortung Ihrer Fragen zur Verfügung. Wir bitten um vorherige Terminvereinbarung (Tel.: 07732 81301)

 

Hinweis:

Verspätet abgegebene Stellungnamen können bei der Beschlussfassung über den Bebauungsplan gemäß § 4a Abs. 6 BauGB unberücksichtigt bleiben.

  
Verfahrensvermerke

  • Aufstellungsbeschluss am 27.09.2017
  • Offenlage vom 03.11.2017 bis 04.12.2017
  • Satzungsbeschluss

Kontakt

Rita Nassen | Stadtplanung
Fachbereich Stadtplanung und Baurecht
Güttinger Straße 3 | 78315 Radolfzell am Bodensee
 
rita.nassen@radolfzell.de  
   
Tel. 07732 | 81-320 Mi - Fr |   8.00 - 12.00 Uhr 
Fax 07732 | 81-405  Di - Do | 14.00 - 16.00 Uhr 
  und nach Terminvereinbarung

Verfahrensstand:´Offenlage

Links

 

Hinweis

Für eine korrekte Übertragung der Daten übernimmt die Stadt Radolfzell keine Gewähr. Ihre persönlichen Daten werden ausschließlich für das Bebauungsplanverfahren verwendet.