Vorhabenbezogener Bebauungsplan/ Örtliche Bauvorschriften „Nezfeldwies“ in Böhringen

 Geltungsbereich Vorhabenbezogener Bebauungsplan/ Örtliche Bauvorschriften "Nezfeldwies" in Böhringen | Bild: LutzPartner Stuttgart

Geltungsbereich Vorhabenbezogener Bebauungsplan/ Örtliche Bauvorschriften "Nezfeldwies" in Böhringen | Bild: LutzPartner Stuttgart

Ziel

Mit dem Vorhabenbezogenen Bebauungsplan „Nezfeldwies“ soll die planungsrechtliche Grundlage für eine Siedlungserweiterung am westlichen Rand des Stadtteils Böhringen geschaffen werden.

 

Es wird dem dringenden Bedarf an Wohnraum durch den Bau von Mehrfamilienhäusern Rechnung getragen. Angestrebt werden ca. 100 Mietwohnungen in unterschiedlichen Größen und Zuschnitten. Davon werden ca. 30% der Wohnungen sozial gefördert.

Das Plangebiet mit einer Fläche von ca. 2,1 ha liegt unmittelbar im Anschluss an den

bestehenden westlichen Ortsrand Böhringens.

 

Der Vorhabenbezogene Bebauungsplan wurde im beschleunigten Verfahren nach § 13b BauGB aufgestellt. Ein Umweltbericht mit Eingriffs-/ Ausgleichsbilanz war nicht erforderlich.

 

 

Verfahrensvermerke

 

  • Aufstellungsbeschluss am 05.02.2019
  • Frühzeitige Beteiligung vom 12.03.2019 bis zum 25.03.2019
  • Offenlage vom 03.07.2020 bis zum 03.08.2020
  • Satzungsbeschluss  am 03.11.2020

Rechtskraft am 26.11.2020

Kontakt

Abteilung Baurecht
Fachbereich Stadtplanung und Baurecht
Höllstraße 6 | 78315 Radolfzell am Bodensee
 
baurecht@radolfzell.de
   
Tel. 07732 | 81-351 Mo - Fr |  8.00 - 12.00 Uhr 
Fax 07732 | 81-414 Do | 14.00 - 16.00 Uhr 
  und nach Terminvereinbarung

Verfahrensstand: Satzung

 

(beschleunigtes Verfahren gem. § 13b BauGB)

Downloads