Mehrzweckhalle Böhringen - Sanierung der Lüftungsanlage und Erneuerung des Sportbodens

 Mehrzweckhalle Böhringen Innen | Foto: Stadtverwaltung Radolfzell | Abteilung Technisches Gebäudemanagement

Mehrzweckhalle Böhringen Innen | Foto: Stadtverwaltung Radolfzell | Abteilung Technisches Gebäudemanagement

Bauvolumen             Nettogrundfläche (NGF)    ca. 530 m²

 

Gesamtkosten          575.000. € (Brutto)

 

Bauzeit                     Juli 2017 bis November 2017

 

Förderung                 nach dem Kommunalinvestitionsförderungsgesetz

 

 

Die Technik wie Lüftung, Sanitär und Heizung sind in der Mehrzweckhalle Böhringen auf den aktuellen Standard gebracht worden. Die städtischen Leitlinien für Nachhaltiges Bauen und Sanieren Kommunaler Bauten wurden angewendet.

 

Die Installationen in den Lüftungsgeräteräumen werden komplett erneuert. Die Lüftungsgeräte für Umkleiden und Halle, die Heizungsanschlüsse, die Brandschutzklappen sowie die Regelungen werden ausgetauscht. Das Ziel ist Energieeinsparung durch Einbau von Lüftungsgeräten mit Wärmerückgewinnung und bedarfsabhängigem Betrieb.

 

Die Heizungs- und Trinkwasserleitungen im Rohrleitungskanal unter dem Sportboden der Halle werden komplett erneuert. Korrosionsschäden an Rohren im Kanal sollen verhindert werden. Der neuste Stand der Wasserhygiene gemäß der Trinkwasserverordnung wird eingehalten. Eine Wärmedämmung an den Rohren wird angebracht.

 

Bedingt durch die notwendigen Sanierungsarbeiten musste im Hallenbereich ein ca. 1,00 m breiter Installationskanal geöffnet werden. Dies führte zu einer Teilzerstörung des vorhandenen Bodenbelags. Der Belag und die Linierung waren stark abgenutzt. Der neu projektierte Bodenbelag eignet sich für Sport- als auch für Festbetrieb. Im Zuge des Neuaufbaus werden die Bodenhülsen für Geräte auf die neusten Sicherheitsregeln umgerüstet.

 

Kontakt

Gerhard Schöpperle | Fachbereichsleitung
Fachbereich Hochbau und Gebäudemanagement
Güttinger Straße 3 | 78315 Radolfzell am Bodensee
 
gerhard.schoepperle@radolfzell.de
   
Tel. 07732 | 81-325 Mo - Fr |   8.00 - 12.00 Uhr 
Fax 07732 | 81-405  Mo - Do | 14.00 - 16.00 Uhr 
  und nach Terminvereinbarung