Sanierung Konstanzer Straße

 Konstanzer Straße aus der Vogelperspektive | Bild: Stadtverwaltung Radolfzell - Stadtplanung

Konstanzer Straße aus der Vogelperspektive | Bild: Stadtverwaltung Radolfzell - Stadtplanung

Die Konstanzer Straße weist nicht nur an der Deckschicht sondern mittlerweile auch im Untergrund Mängel auf. Um die Straße wieder verkehrssicher zu machen und auf den aktuellen Stand der Technik zu bringen, wird sie in den nächsten zwei Jahren in vier Bauabschnitten vollständig saniert. Der Beginn der Bauarbeiten im ersten Bauabschnitt ist nach den Pfingstferien 2018 vorgesehen.

 

Umfang der Baumaßnahme

Die verschiedenen Schichten der Straße werden abgetragen und gänzlich neu aufgebaut. Eine neue hochbelastbare, lärmoptimierte Asphaltdeckschicht sorgt dann nicht nur für einen besseren Fahrkomfort und eine höhere Verkehrssicherheit, sondern soll auch den Straßenlärm minimieren. Damit wird in der Konstanzer Straße die erste Maßnahme des umfangreichen Lärmaktionsplans umgesetzt, der eine langfristige Verbesserung der Lärmbelastung in Radolfzell zum Ziel hat.

 

Darüber hinaus werden die Regenwasserkanäle beidseitig erneuert. Die Schmutzwasserkanäle wurden bereits im Jahr 2011 saniert und sind voll funktionstüchtig. Die Stadtwerke Radolfzell werden im Zuge der Straßensanierung zudem modernste Glasfaserkabel für eine noch schnellere Datenübertragung einbringen. Gleichzeitig wird die Straßenbeleuchtung vollständig auf stromsparende und klimafreundlichere, lichtemittierende Dioden (LED) umgestellt. Bereits im Jahr 2011 wurde etwa die Hälfe der herkömmlichen Lichtpunkte mit Fördermitteln des Bundes gegen LED ausgetauscht.

 

Durch die Gestaltung von Mittelinseln soll die ehemalige Bundesstraße den Stadtautobahncharakter verlieren und zur Beruhigung des Verkehrs beitragen. Auf den Mittelinseln werden 15 Silberlinden gepflanzt, die unter anderem Insekten und Vögeln als Lebensraum und Nahrungsquelle dienen. Diese Baumart ist extrem robust und für einen Standort an einer viel befahrenen Straßen besonders gut geeignet. Um den Bestand der Bäume auf dieser beschränkten Fläche zu sichern, wird ein spezielles Baumsubstrat eingebracht, das zur besseren Wasserführung und -speicherung führt.

 

Verbesserungen für alle Verkehrsteilnehmer

Mit der Baumaßnahme werden die Wege der verschiedenen Verkehrsteilnehmer neu geordnet: Die beiden asphaltierten Fahrspuren werden durch die Mittelinseln getrennt. Fahrradschutzstreifen auf beiden Fahrbahnseiten verbessern die Radverkehrsführung.

 

Auf der Höhe des Waldorf-Kindergartens ermöglicht eine Querungshilfe den sicheren Übergang der Fußgänger. Die derzeit dort befindlichen Pkw-Stellplätze werden an anderer Stelle in der Konstanzer Straße ersetzt. Zusätzlich zu den bisher 15 Parkplätzen entstehen im Rahmen der Sanierung weitere zehn Stellplätze.

 

Die sechs Bushaltestellen in der Straße werden mit einem sogenannten Kasseler Bordstein und Behindertenleitstreifen ausgestattet. Dieser erhöhte Bordstein ermöglicht künftig den barrierefreien Einstieg in den Bus.

 

Erster Bauabschnitt ab 4. Juni 2018 - Geänderte Verkehrsführung

Während der gesamten zweijährigen Baumaßnahme wird die Konstanzer Straße vom Kreisverkehr an der Neurohrbrücke bis zum „DRK-Kreisel“ ausschließlich für Anlieger zu befahren sein. Eine veränderte Wegweisung leitet Verkehrsteilnehmer, die die Konstanzer Straße lediglich als Zufahrt zur Innenstadt oder stadtauswärts nutzen, weiträumig um das Gebiet herum. Die Zufahrt für Rettungsfahrzeuge bleibt jederzeit gewährleistet.

 

Im ersten Bauabschnitt wird die Konstanzer Straße zwischen Uhland- und Hebelstraße vollständig für den Verkehr gesperrt sein. Anlieger werden nur zeitweise keine Zufahrt zu ihren Grundstücken haben. Für einen besseren Verkehrsfluss werden die Uhland- und die Mozartstraße während der ersten Bauphase, nur in eine Fahrtrichtung nutzbar sein. Die Einbahnstraßenregelung gilt für den gesamten Fahrzeugverkehr. Die Körner- und Schillerstraße werden entsprechend zu Sackgassen. Aufgrund der Umleitung des Busverkehrs gilt während der Bauphase in der Reichenaustraße ein absolutes Halteverbot in einer Fahrtrichtung.

 

Informationen für Anlieger

Die unmittelbar von den Baumaßnahmen betroffenen Bewohner der Konstanzer Straße und angrenzenden Firmen erhalten vor Beginn der Baumaßnahmen weitere ausführliche Informationen über mögliche Einschränkungen der Zufahrt und die eventuell zeitweise Veränderung der Müllbereitstellung etc.

 

Durch die Baumaßnahme kann es zu einer erschwerten Anlieferung kommen. Die Bewohner werden gebeten, dies bei der Bestellung und Anlieferung von zum Beispiel Brennstoffen, Möbeln oder sonstigen Waren zu berücksichtigen.

 

Die Stadtverwaltung weist weiter darauf hin und bittet die Anlieger um ihr Verständnis, dass es im Rahmen der Baumaßnahme zeitweise zu erhöhtem Lärm und Staubaufkommen kann. Die ausführenden Baumfirmen sind angehalten, dies auf ein geringes Maß durch Vorsichtsmaßnahmen und den Einsatz modernster Geräte mit einem geringen Geräuschpegel zu reduzieren.

 

Ansprechpartner für Anlieger ist rechts stehender Kontakt.

 

Öffentlicher Nahverkehr

Zudem kommt es ab Montag, den 4. Juni 2018, bei den Buslinien teilweise zu einer geänderten Linienführung und der Verlegung von Haltestellen. Die Stadtbuslinien und die der SBG bleiben weiterhin eng verzahnt und sind auf die Schulzeiten abgestimmt. Die Fahrzeiten der Busse verändern sich vorerst nicht.

 

Stadtbuslinien 6 und 8

Diese Busse fahren über den Libellenweg, Reichenaustraße, Amriswiler Straße zur Konstanzer Straße. Für die Haltepunkte „Libellenweg“ werden Ersatzhaltestellen im Libellenweg und für die Haltepunkte „Konstanzer Straße“ in der Amriswiler Straße beidseitig aufgestellt.

 

Schulbusse Linie 6 und 7

Die Schulbusse fahren im ersten Bauabschnitt regulär über die üblichen Haltestellen.

 

Auf Grund der großflächigen Umleitung des Straßenverkehrs kann es auf anderen Stadtbuslinien zu Verspätungen kommen. Aktuelle Informationen zum Stadtbusverkehr.

 

Linien der SBG (SüdbadenBus)

Die größeren Busse der SBG können die Haltestelle am Gymnasium in der Markelfinger Straße während der Bauphase nicht anfahren. Für die Schulfahrten der nachstehend aufgeführten Buslinien zum oder vom Gymnasium und der Realschule werden in der Güttinger Straße auf Höhe des Haselbrunnstegs Ersatzhaltestellen eingerichtet. Eine sichere Querung der Güttinger Straße ist durch den bestehenden Fußgängerüberweg gewährleistet.

 

Betroffene Linien der SBG:

7354/152; 7368/116, -930, -349, -153, -157

7374/114, -138, -127, -131, -141, -143, -161, -167, -269, -179, -183, -185

 

Aktuelle Informationen zum Busverkehr der SBG.

 

Kontakt

Jörg Schwarze | Tiefbau
Fachbereich Tiefbau und Kläranlage
Güttinger Straße 3 | 78315 Radolfzell am Bodensee
 
joerg.schwarze@radolfzell.de   
   
Tel. 07732 | 81-336 Mo - Fr |   8.00 - 12.00 Uhr 
Fax 07732 | 81-405  Mo - Do | 14.00 - 16.00 Uhr 
  und nach Terminvereinbarung