Jugendhearing

 Bild: Stadtverwaltung

Florentina Berisha, Pauline Meyer und Merlin Frick vom Jugendgemeinderat freuen sich auf den Flashmob. | Bild: Stadtverwaltung

 

Nicht nur der Jugendgemeinderat (JGR) in Radolfzell bringt sich in den verschiedenen städtischen Gremien regelmäßig in die Gestaltung Radolfzells ein – am 4. Mai waren alle Jugendlichen aus Radolfzell und den Ortsteilen gefragt, ihre Anregungen und Ideen zu äußern. Im Rahmen des Bundesprogrammes „Demokratie leben!“ hatte der JGR ein Jugendhearing organisiert. Mit kreativen Methoden und unter der Moderation der Jugendgemeinderatsmitglieder wurden die Wünsche und Anregungen der Teilnehmer strukturiert erarbeitet und im Anschluss priorisiert.

 

Ob Mobilität, Veranstaltungen oder Plätze für Jugendliche – die wichtigen Jugendthemen kamen zur Sprache und wurden im Beisein von städtischen Experten konkretisiert. Sie dienen dem Jugendgemeinderat als wichtige Arbeitsgrundlage. Mit den Ergebnissen dieser Bürgerbeteiligung erhalten auch die Stadtverwaltung und der Gemeinderat eine weitere Entscheidungsgrundlage für künftige Maßnahmen in Radolfzell.

Kontakt

Moritz Schade | Bürgerbeteiligung
Büro Oberbürgermeister
Marktplatz 2 | 78315 Radolfzell am Bodensee
   
moritz.schade@radolfzell.de
   
Tel. 07732 | 81-108  Mo - Di und Do - Fr | 8.00 - 12.00 Uhr
Fax 07732 | 81-400 und nach Terminvereinbarung