Bebauungsplan "Hermann-Albrecht-Klinik" und 17. FNP Änderung

 Geltungsbereich Bebauungsplan "Hermann-Albrecht-Klinik" | Bild: Planungsbüro Lutz und Partner

Geltungsbereich Bebauungsplan "Hermann-Albrecht-Klinik" | Bild: Planungsbüro Lutz und Partner

Der Gemeinderat hat am 01.10.2019 in öffentlicher Sitzung den geänderten Entwurf zum Bebauungsplan "Hermann-Albrecht-Klinik“ und der 17. Flächennutzungsplanänderung mit Begründungen gebilligt und die erneute öffentliche Auslegung beschlossen.

 

Die wesentliche Änderung in der Planung betrifft die mögliche Gebäudehöhe. In der aktuellen Fassung des Bebauungsplans wird im Rahmen der fortgeschriebenen Planung auf die Ausführung eines möglichen fünften Obergeschosses verzichtet. Die darin bisher vorgesehene Geschossfläche von 1000 m² wird mit jeweils 500 m² auf das dritte und vierte Geschoss verteilt. Damit wird die mögliche Höhe der Gebäude reduziert, die geplante Geschossfläche bleibt in der Summe gleich.

 

Zum Plangebiet liegen der Gemeinde folgende Arten von umweltbezogenen Informationen vor:

 

Tiere, Pflanzen und biologische Vielfalt:

Informationen zu Tieren und Pflanzen sowie zu den vorgefundenen Biotoptypen und zum naturschutzrechtlichen Erfordernis von Ausgleichsmaßnahmen; spezielle artenschutzrechtliche Prüfung, Biotopkartierung, Eingriffs-/Ausgleichsbilanz, Waldabstand

 

Fläche:

wirksame und rechtskräftige Bauleitpläne der Gemeinde

 

Boden:

Altlastenverdachtsflächen

 

Wasser:

Informationen zum Grundwasserschutz und den Oberflächengewässern

 

Lärm:

Schallschutzgutachten

 

Die nach Einschätzung der Gemeinde wesentlichen, bereits vorliegenden Stellungnahmen mit umweltbezogenen Informationen werden zusammen mit dem Planentwurf und der Begründung öffentlich ausgelegt.

 

Den Geltungsbereich entnehmen Sie bitte dem abgedruckten Lageplan. Die erneute Offenlage wird auf zwei Wochen verkürzt und Stellungnahmen können nur zu den geänderten Planinhalten abgegeben werden.

 

Die interessierten Bürgerinnen und Bürger haben Gelegenheit zur Äußerung und Erörterung der Planung. Die Planunterlagen liegen

 

von Freitag, 18. Oktober 2019, bis einschließlich Montag, 04. November 2019,

 

im Gebäude des Dezernats III, Güttinger Str. 3, 1.OG, Zi. 12, während der Öffnungszeiten Montag bis Freitag 8-12 Uhr und Montag bis Donnerstag 14-16 Uhr öffentlich aus.

 

 

Sie können Stellungnahmen zum Entwurf mündlich, schriftlich oder zur Niederschrift bis einschließlich Montag 04. November 2019, abgeben. Verspätet abgegebene Stellungnahmen können bei der Beschlussfassung über den Bebauungsplan gemäß § 4a Abs. 6 BauGB unberücksichtigt bleiben. Ihre Stellungnahme richten Sie an den rechts stehenden Kontakt.

 

 

Darüber hinaus steht Ihnen Michael Duffner gerne persönlich zur Beantwortung Ihrer Fragen zur Verfügung. Wir bitten um vorherige Terminvereinbarung.

 

 

Die Öffentlichkeit kann während der Auslegungsfrist Stellungnahmen abgeben. Bei persönlichem Erscheinen bitten wir um telefonische Terminvereinbarung mit rechts stehendem Kontakt.

 

 

Verfahrensvermerke

  • Aufstellungsbeschluss am 30.05.2017
  • Frühzeitige Beteiligung vom 02.10.2017 bis 03.11.2017
  • Offenlage vom 23.11.2018 bis 02.01.2019
  • Erneute Offenlage vom 29.03.2019 bis 30.04.2019
  • Zweite Erneute Offenlage vom 18.10.2019 bis zum 04.11.2019
  • Satzungsbeschluss

Kontakt

Michael Duffner | Stadtplanung
Fachbereich Stadtplanung und Baurecht
Güttinger Straße 3 | 78315 Radolfzell am Bodensee
 
michael.duffner@radolfzell.de
   
Tel. 07732 | 81-321 Mo - Fr |   8.00 - 12.00 Uhr 
Fax 07732 | 81-405  Mo - Do | 14.00 - 16.00 Uhr 
  und nach Terminvereinbarung

Verfahrensstand: Zweite Erneute Offenlage

Downloads

Links

 

Hinweis 

Für eine korrekte Übertragung der Daten übernimmt die Stadt Radolfzell keine Gewähr. Ihre persönlichen Daten werden ausschließlich für das Bebauungsplanverfahren verwendet.