Veranstaltungen für Erwachsene

Donnerstag, 22. November 2018 | 14 – 16 Uhr
Schokolade nach Apothekerart für Erwachsene


Schon im 19. Jahrhundert taucht Schokolade in deutschsprachigen Apotheker-Nachschlagewerken auf und wird in der Folgezeit als Stärkungsmittel, vor allem für den Magen, verwendet. Noch in den 1950er-Jahren wird die Abführschokolade „Darmol“ gegen Verstopfung eingesetzt, und moderne Studien beweisen die blutdrucksenkende Wirkung von dunkler Schokolade. In unserem Museumsworkshop stellen wir auf Grundlage von Apothekerrezepten süße Stärkungsmittel her.


Leitung: Rüdiger Specht, Abteilung Stadtgeschichte
Gebühr: 12 Euro

Bild: Stadverwaltung

Freitag, 30. November 2018 | 15 Uhr

Die alte Stadtapotheke - Öffentliche Führung in den historischen Apothekenräumen

 

300 Jahre lang beherbergte das Haus die alte Stadtapo­theke. Noch heute zeugen die Aufteilung des Gebäudes, die Offizin, das Labor und die Kräuterkammer vom alten Apotheken­wesen. Die Führung begibt sich auf Spurensuche durch die Haus- und Apothekengeschichte und lässt die Zeit der alten Pharmazie lebendig werden.

 

Leitung: Rüdiger Specht, Abteilung Stadtgeschichte
Gebühr: 3 Euro zuzüglich Eintritt

Sonntag, 16. Dezember 2018 | 11 Uhr
Wirtschaftswunder in Radolfzell - Öffentliche Führung in der Sonderausstellung

 

Radolfzell in den 1950er-Jahren: Das Bauhandwerk hat volle Auftragsbücher, und die Industrie- und Gewerbebetriebe vor Ort erleben einen enormen Aufschwung, allen voran die Werner Messmer KG. Der Ausbau der Infrastruktur, Wandel der Arbeitsbedingungen und steigender Konsum verändern das Alltagsleben. Die Führung durch die Sonderausstellung „Wirtschaftswunder – Bewegte Jahre in Radolfzell“ zeigt ein Panoptikum der Wirtschaft und der Lebensbedingungen im Radolfzell der 1950er-Jahre.


Leitung: Hildegard Bibby, Abteilung Stadtgeschichte
Gebühr: 3 Euro zuzüglich Eintritt

Kontakt

Rüdiger Specht | Museumspädagoge
Stadtmuseum in der alten Stadtapotheke
Seetorstraße 3 | 78315 Radolfzell am Bodensee
 
museum@radolfzell.de 
   
Tel. 07732 | 81-534