Fragen an den Oberbürgermeister

 

Fragen und Antworten, die für viele Bürgerinnen und Bürger der Stadt Radolfzell interessant sind, haben wir hier für Sie gesammelt.

Blumen pflücken

Sehr geehrter Herr Oberbürgermeister,
am 20. Juni 2020 gegen 11.30 Uhr hatte ich eine junge Frau gegenüber vom Roten Kreuz dabei beobachtet, wie sie Blumen pflückte, und zwar einen ganzen Arm voll recht professionell mit einem Messer.
 
Als ich sie bat, dieses zu unterlassen, da dies Allgemeingut ist, hatte sie mich erst ignoriert und dann gemeint, ich soll weitergehen. Weitere Aufforderungen meinerseits, mit der Bemerkung, daß dies Eigentum der Stadt ist und wenn das jeder machen würde, dann alles weg wäre, wurden ignoriert.
 
Sie hatte wirklich einen ganzen Arm voll und ich vermute stark, daß sie diese verkauft. 
Es ist gerade so schön bei uns mit den blühenden Streifen an den Straßen und meine Bitte wäre, ob die Stadt diesbezüglich nicht auch eine Aufforderung ins Wochenblatt bringen kann, so wie diese Woche bez. Radfahrer im Wald, daß dieses zu unterlassen sei, damit alle etwas davon haben.

 
Sehr geehrte(r) Frau/Herr,

vielen Dank für Ihre Nachricht und Ihre Bemühungen, die Frau vom Blumen pflücken abzuhalten.
 
Von professionellen Blumenpflückern ist uns bisher nichts bekannt bzw. es kamen keine entsprechenden Meldungen rein. Vielen Dank für Ihren Hinweis. Gerne nehmen wir Ihren Vorschlag auf und geben eine entsprechende Information an die Presse weiter.
 
Hoffen wir, dass sich die Menschen daran halten und wir uns weiterhin alle an den blühenden Blumen erfreuen können.
 
Freundliche Grüße
 
Martin Staab
Oberbürgermeister
zurück

Kontakt

Vorzimmer Oberbürgermeister
Marktplatz 2 | 78315 Radolfzell am Bodensee
 
oberbuergermeister@radolfzell.de  
   
Tel. 07732 | 81-101 und 81-102