Aktuelle Nachrichten zum Coronavirus

 

Die Stadtverwaltung Radolfzell informiert die Bürgerinnen und Bürger fortlaufend und aktuell zum Thema Coronavirus und zu den neuesten Entwicklungen.

 

Corona-Verordnung untersagt Ferienbetreuung

28.05.2020 | Gemäß der aktuellen Corona-Verordnung sind Gruppenangebote auch im Rahmen einer Ferienbetreuung in den Pfingstferien nicht gestattet. Daher kann die Stadtverwaltung das beliebte und vielfältige Ferienbetreuungsprogramm in diesem Jahr nicht anbieten.

„Wir würden den Kindern gerade nach dieser schwierigen Zeit gerne abwechslungsreiche Stunden mit Gleichaltrigen ermöglichen. Doch wir können uns leider nicht über die Regelungen der Landesverordnung hinwegsetzen. Die zahlreichen Einschränkungen im Kinder- und Jugendbereich haben sogar dazu geführt, dass wir Mitarbeiter in Kurzarbeit schicken mussten", bedauert Bürgermeisterin Monika Laule die Situation.
 
Die Entscheidung über die Notbetreuung in den Schulen während der Pfingstferien hat das Kultusministerium in die Verantwortung der Schulleitungen gegeben. Die Schulen in Radolfzell haben entschieden, keine Notbetreuung für die Unterrichtszeiten anzubieten. Somit findet auch keine Betreuung im Rahmen der Kinderzeit zu den Randzeiten statt.
 
Zurück

Kontakt

Landratsamt Konstanz 
Telefon-Hotline für Fragen rund um Corona 
  
Tel. 07531 | 800-7777  Mo - Fr |  8 - 17 Uhr
  Sa |  8 - 12 Uhr
  
Stadtverwaltung Radolfzell 
Bürgertelefon 
Marktplatz 2 | 78315 Radolfzell am Bodensee 
   
Tel. 07732 | 81-585 Mo - Fr |   8 - 12 Uhr
  Mo - Do | 14 - 16 Uhr
  
Landesgesundheitsamt  
Tel. 0711 | 904-39555  Mo - Fr |  9 - 18 Uhr