Aktuelle Nachrichten zum Coronavirus

 

Die Stadtverwaltung Radolfzell informiert die Bürgerinnen und Bürger fortlaufend und aktuell zum Thema Coronavirus und zu den neuesten Entwicklungen.

 

Coronavirus: Weltlicher Teil des Hausherrenfestes und andere Veranstaltungen finden 2020 nicht statt

20.05.2020 | Bestimmungen für den Umgang mit Großveranstaltung hat die Landesregierung nicht verbindlich geregelt. Um allen Beteiligten mehr Planungssicherheit zu geben, haben die Stadtverwaltung und die Tourismus- und Stadtmarketing Radolfzell GmbH Entscheidungen zu Veranstaltungen in den kommenden Monaten getroffen.

Bild: Kuhnle und Knödler
 
Bestimmungen für den Umgang mit Großveranstaltung hat die Landesregierung bisher nicht verbindlich geregelt. Nach dem aktuellen Kenntnisstand sollen Großveranstaltungen wie etwa Volksfeste, größere Sportveranstaltungen mit Zuschauern, größere Konzerte, Festivals, Dorf-, Stadt-, Straßen- und Weinfeste, Schützenfeste oder Kirmes-Veranstaltungen bis mindestens zum 31. August 2020 untersagt bleiben.

Einige bis Ende August geplanten Veranstaltungen in Radolfzell werden wie jedes Jahr tausende Menschen in die Innenstadt locken und unterliegen damit voraussichtlich dem Verbot. Daher haben die Stadtverwaltung Radolfzell und die Tourismus- und Stadtmarketing Radolfzell GmbH Entscheidungen zu Veranstaltungen in den kommenden Monaten getroffen, um auch allen Beteiligten Planungssicherheit zu geben:
 
Hausherrenfest 2020
Unter dieses Verbot fällt voraussichtlich auch der weltliche Teil des Hausherrenfests. Dieser kann somit nicht wie angekündigt vom 18. bis 20. Juli 2020 stattfinden. Auch die Schauübung der Radolfzeller Hilfsorganisationen ist davon betroffen. Für religiöse Veranstaltungen gelten andere Maßgaben. Ob und in wieweit Gottesdienste im Rahmen des Hausherrenfestes stattfinden können, hängt vom weiteren Infektionsgeschehen ab. Die Katholische Kirchengemeinde Radolfzell wird mögliche Termine in Absprache mit der Diözese Freiburg rechtzeitig bekanntgeben.
 
„Für die Radolfzeller Bürgerinnen und Bürger, wie auch für die bewirtenden Vereine und die Kirche ist das Hausherrenfest das zentrale Fest unserer Stadt. Es ist geprägt vom Zusammenkommen und der gebührenden Feier unserer Tradition. Schweren Herzens müssen wir den weltlichen Teil des diesjährigen Hausherrenfestes absagen", äußert Oberbürgermeister Martin Staab sein Bedauern. „Die Vereine sind dabei mit den finanziellen Einnahmeausfällen am stärksten betroffen. Aber auch die Bürger sind sicherlich enttäuscht. Doch unsere aktuell größte Aufgabe, die uns sicher noch viele Monate begleiten wird, ist die Pandemie weiterhin in Schach zu halten", ergänzt OB Staab.
 
Abendmärkte 2020 und Altstadtfest
Die weit über die Stadtgrenzen hinaus geschätzten Abendmärkte werden in diesem Jahr ebenfalls nicht stattfinden. „Die Abendmärkte sind ein Magnet für Besucher aus dem gesamten Landkreis und darüber hinaus. Die Absage der Veranstaltungen trifft nicht nur die Standbetreiber hart, auch der Einzelhandel wird den fehlenden Zustrom leider zu spüren bekommen.", sagt Nina Hanstein, Geschäftsführerin der Tourismus- und Stadtmarketing Radolfzell GmbH (TSR).
 
Das Radolfzeller Altstadtfest, das in diesem Jahr am 5. September stattfinden sollte, wird ebenfalls abgesagt, da nicht davon auszugehen ist, dass dann Veranstaltungen mit mehreren Tausend Besuchern stattfinden dürfen.
 
Kinderfest und „Herz für Kinder" sollen verschoben werden
Das beliebte Kinderfest der TSR auf dem Campingplatz Markelfingen war in den Pfingstferien geplant. Folgen sollte Anfang Juli die Veranstaltung „Herz für Kinder". Die Durchführung der beiden Veranstaltungen ist aufgrund der Coronavirus-Pandemie leider nicht möglich. Sofern das Infektionsgeschehen und die Bestimmungen der Landesregierung diese Art von Veranstaltungen ermöglichen, sollen das Kinderfest und „Herz für Kinder" mit einem angepassten Veranstaltungsformat noch in diesem Jahr nachgeholt werden.
 
Filmnächte und Dîner en blanc
Die TSR überarbeitet aktuell die Konzepte, der für die Sommerferien geplanten Events Radolfzeller Filmnächte und Dîner en blanc. Aktuell ist denkbar, dass diese Veranstaltungen mit entsprechenden Sicherheits- und Hygienemaßnahmen stattfinden können.
 
Auch Rock am Segel und der Internationale Tag finden in diesem Jahr leider nicht statt.
 
Zurück

Kontakt

Landratsamt Konstanz 
Telefon-Hotline für Fragen rund um Corona 
  
Tel. 07531 | 800-7777  Mo - Fr |  8 - 13 Uhr
   
  
Stadtverwaltung Radolfzell 
Bürgertelefon 
Marktplatz 2 | 78315 Radolfzell am Bodensee 
   
Tel. 07732 | 81-585 Mo - Fr |   8 - 12 Uhr
  Mo - Do | 14 - 16 Uhr
  
Landesgesundheitsamt  
Tel. 0711 | 904-39555  Mo - Fr |  9 - 18 Uhr