Aktuelle Nachrichten zum Coronavirus

 

Die Behörden von Bund, Land, Landkreis und Stadt informieren fortlaufend und aktuell zum Coronavirus. Hier finden Sie aktuelle Nachrichten.

 

Coronavirus: Regelungen im Pflegeheim Heilig Geist

19.03.2020 | Die aktuellen Entwicklungen machen zum Schutz der Bewohner und Mitarbeiter, aber auch der Besucher, Maßnahmen im Pflegeheim Hospital zum Heiligen Geist erforderlich.

Derzeit gilt ein absolutes Besuchsverbot; das Tagespflegeangebot ist ausgesetzt. Angehörige können wichtige Dinge, Präsente oder kleine Aufmerksamkeiten für die Bewohner bei den Verwaltungsmitarbeitern des Pflegeheims, Poststraße 15, abgeben. Sie werden dann an die Bewohner weitergeleitet.
 
Zudem wurden die Hygienemaßnahmen im Pflegeheim Hospital zum Heiligen Geist verstärkt, um einen noch besseren Schutz der Bewohner zu gewährleisten:  
  • Alle Vorsichtsmaßnahmen und Empfehlungen zum Umgang mit den Bewohnern und für das Verhalten der Mitarbeiter des Robert Koch Instituts und der übergeordneten Behörden wurden umgesetzt.
  • Die Hygienemaßnahmen zur Minimierung von Infektionen wurden erhöht.
  • Die Angehörigen haben einen Infobrief zur Aufklärung erhalten.
  • Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter erhielten eine intensive Hygieneschulung.
  • Durch diverse Ämter und Institutionen werden wir ständig auf dem Laufenden gehalten.
  • Gemäß der Verordnung der Landesregierung finden intern keine Gruppenangebote mehr statt und die Bewohner dürfen auch das Haus nicht mehr verlassen. Glücklicherweise hat das Pflegeheim einen schönen Innenhof, in dem die Bewohner den Frühling genießen können.
  • Durch die Schließung der Tagespflege unterstützt das dortige Betreuungspersonal die Mitarbeiter des Heimes, um vermehrt Einzelangebote durchzuführen. Hierdurch ist eine deutliche Erhöhung der Betreuung gewährleistet.
  • Durch die Schließung einzelner Räume haben die Reinigungskräfte mehr Zeit für die erweiterten Reinigungs- und Desinfektionstätigkeiten.
  • Zur Aufrechterhaltung der Kontakte zu Familie und Freunden wurden Handys angeschafft Angehörige können von Montag bis Freitag von 8.30 bis 12 Uhr und von 14.30 Uhr bis 17.30 Uhr angerufen werden. Die Betreuungskräfte kümmern sich um die Handys und die Kontakte zu den Liebsten.
 
Zurück

Kontakt

Landratsamt Konstanz
Telefon-Hotline für Fragen rund um Corona
 
Tel. 07531 | 800-7777 Mo - Sa |  8 - 20 Uhr 

  

 

Stadtverwaltung Radolfzell
Bürgertelefon
Marktplatz 2 | 78315 Radolfzell am Bodensee
 
Tel. 07732 | 81-585 Mo - Fr |   8 - 12 Uhr 
  Mo - Do | 14 - 16 Uhr 

 

 

Landesgesundheitsamt
Tel. 0711 | 904-39555 täglich |  9 - 18 Uhr 

Aktuelle Nachrichten zum Coronavirus: