Grüne Berechtigungskarte

 
 Bild: Stadtverwaltung Radolfzell

Muster einer grünen Berechtigungskarte

Bildquelle: Stadtverwaltung Radolfzell

 

Die Berechtigungskarte bescheinigt den vollständigen Impfschutz und kann in Radolfzell überall dort vorgelegt werden, wo die jeweils gültigen Verordnungen einen Nachweis einer vollständigen Impfung verlangen.

Alle Bürgerinnen und Bürger der Stadt Radolfzell mit einem vollständigen Impfschutz können die grüne Berechtigungskarte jetzt ohne vorherige Terminvereinbarung montags und mittwochs in der Zeit von 8 bis 11 Uhr bei der Abteilung Sicherheit und Ordnung, Güttinger Straße 3/1, oder in den Ortverwaltungen der Stadt Radolfzell kostenlos ausstellen lassen.


Stadtverwaltung Radolfzell
Abteilung Sicherheit und Ordnung
Güttinger Str. 3/1

78315 Radolfzell

 

 

Das muss man mitbringen, um die „grüne Berechtigungskarte“ zu beantragen:

  • Ausweisdokument mit Lichtbild (z.B. Personalausweis)
  • Impfausweis
  • Lichtbild (es genügt ein Portrait-Bild auf dem der/die Abgebildete/r gut erkennbar ist, es ist nicht zwingend ein Passbild erforderlich
  • Ehemals infizierte Personen: Nachweis des Arztes oder des Gesundheitsamtes über eine zurückliegende Infektion mit Corona-Virus.

 

Für Fragen rund um die Berechtigungskarte steht die Stadtverwaltung unter der Telefonnummer 07732 / 81-283 zur Verfügung.

Oberbürgermeister Martin Staab informiert über die "grüne Berechtigungskarte" für vollständig Geimpfte, die von der Stadt Radolfzell auf Wunsch kostenlos ausgestellt wird sowie die Öffnungsschritte für den Einzelhandel ab 08. Mai 2021.

Kontakt

Stadtverwaltung Radolfzell 
Bürgertelefon 
Marktplatz 2 | 78315 Radolfzell am Bodensee 
   
Tel. 07732 | 81-585 Mo - Fr |   8 - 12 Uhr
  Mo - Do | 14 - 16 Uhr