Tischmesse Kinder- und Jugendhilfe als Netzwerk in Radolfzell

 
 Bildquelle: Stadtverwaltung

Bildquelle: Stadtverwaltung

 

In Radolfzell engagieren sich viele Institutionen, Initiativen, gemeinnützige Vereine und Verbände für Kinder, Jugendliche und Familien. Die Tischmesse „Kinder- und Jugendhilfe als Netzwerk“ im Foyer des Milchwerks Radolfzell bietet zahlreichen Ausstellern die Möglichkeit über ihre Arbeit zu informieren und bietet Anknüpfungspunkte für Austausch und Kooperation. Im Mittelpunkt der im zweijährigen Turnus stattfindenden Veranstaltung steht der Dialog.

Auch die Idee und Umsetzung der Tischmesse „Kinder- und Jugendhilfe als Netzwerk“ ist das Ergebnis einer Kooperation - die Veranstaltung wurde 2011 gemeinsam von der Stadtjugendpflege, dem Diakonischen Werk und dem Kreisjugendamt ins Leben gerufen.

 

Von Erlebnispädagogik bis Berufsorientierung, von Sportverein bis Schwangerschaftskonfliktberatung – die verschiedensten Institutionen, Vereine, Verbände und Initiativen stellen sich und ihre Arbeit vor. Im Vordergrund steht dabei die Kommunikation untereinander, um die effektive Vernetzung noch weiter zu vertiefen.

 

Interessierte Besucherinnen und Besucher können sich in zwangloser Atmosphäre an den Tischen über die verschiedensten Themenfelder informieren und untereinander und mit den Ausstellern ins Gespräch kommen. Die Veranstaltung ist öffentlich, der Eintritt ist frei.

Kontakt

Eva-Maria Beller | Leitung
Abteilung Kinder und Jugend
Luisenplatz 2 | 78315 Radolfzell am Bodensee
   
evamaria.beller@radolfzell.de
   
Tel. 0 77 32 / 82 33 62 20  Mo - Fr |   8.00 - 12.00 Uhr
Fax 0 77 32 / 81-400        Do | 14.00 - 16.00 Uhr
  nur mit Terminvereinbarung
   
Der Zutritt zu den Dienstgebäuden der Stadtverwaltung sowie weiteren öffentlichen Gebäuden ist nur mit konkreter Terminvereinbarung und Atemschutzmaske oder medizinischer Maske möglich.