Veranstaltungen und Ausstellungen

Bild: Heinrich Böll Stiftung

Freitag, 22. März  - 11. April  2019

Ausstellungseröffnung: Freitag, 22. März 2019 | 19 Uhr

Ausstellung 100 Jahre Frauenwahlrecht

 

Am 19. Januar 1919 konnten Frauen in Deutschland zum ersten Mal wählen. Seither sind viele Schritte zur Emanzipation der Frauen erkämpft worden, so manches bleibt aber noch zu tun!

Die Ausstellung zeigt mit 15 Roll-Ups  Meilensteine der Emanzipation in 100 Jahren:

Frauen, die als „erste ihrer Art“ auf die politische Bühne traten und Ereignisse, die den mühsamen Weg zu mehr Gleichberechtigung ebneten.

 

Veranstaltungsort: Stadtbibliothek, 2. UG
Eintritt: frei

Veranstalter: Terres des Femmes, Demokratie Leben und der Stadtbibliothek Radolfzell

 

Uns erwartet eine vergnügliche (Zeit)Reise zu drei Pionierinnen des Kampfs um Frauenrechte.
Margret Schröder aus Allensbach  verwandelt sich in Hedwig Dohm, Klara Zetkin und Marie Juchacz

 

Bild: Georg Lange

Mittwoch, 08. Mai. 2019 | 19 Uhr
Spieleabend in der Stadtbibliothek für Jugendliche und Erwachsene

 

Spielen macht Spaß, ist kommunikativ und man lernt nette Leute kennen…

 

Jedes Jahr erscheinen viele neue und interessante Spiele, von denen die besten mit diversen Preisen ausgezeichnet werden. Die Stadtbibliothek hat eine große Auswahl an Spielen in ihrem Bestand, die Sie an den Spieleabenden kennenlernen können.

Auch eigene Spiele dürfen mitgebracht werden.

 

Eintritt: frei

Veranstaltungsort: Stadtbibliothek Radolfzell, 2. UG

Info: 07732 / 81382

Bild: Jakob Schwerdtfeger (von Dennis Christmann)

Samstag, 27. April 2019 | 19 Uhr

Poetry Slam Show

Der Freundeskreis Stadtbibliothek Radolfzell lädt zur Poetry Slam Show ein.

 

Poetry Slam, das sind junge, frische Texte zum täglichen Leben und einer großen Themenvielfalt. Sie können philosophisch, lustig, nachdenklich und frech sein. Sie werden nicht vorgelesen, sondern, oft mit ganzem Körpereinsatz, performt.
Die Vorträge können Literatur, Sprachkunst, Performance oder Comedy sein.

Die drei preisgekrönten Slam Poeten Lara Ermer, Jakob Schwerdtfeger und Marvin Suckut
werden an dem Abend, frei von Wettbewerbsdruck, ihre Texte vortragen

Lara Ermer (22) hat Psychologie studiert und stammt aus Fürth. Von dort aus tourt sie seit 2013 als Spoken-Word-Poetin über Bühnen des gesamten deutschsprachigen Raumes. Unter anderem erreichte Lara in dieser Zeit die Titel fränkische U20 Poetry-Slam-Meisterin 2015 und bayrische U20 Vizemeisterin 2016. Mittlerweile organisiert und moderiert sie zahlreiche Veranstaltung im mittelfränkischen Raum, darunter auch die monatliche Fürther Lesebühne „Rooftop Stories“. 2018 erhielt Lara für ihr Schaffen den Kulturförderpreis der Stadt Fürth.

Jakob Schwerdtfeger (ehemals Jey Jey Glünderling) kommt aus Frankfurt und ist Poetry Slammer, Stand-Up Comedian und Rapper. Seine Texte behandeln meist Absurditäten des Alltags und stecken voller Energie, Sinn für Humor und spielen mit sprachlichen Feinheiten. Sie sind unter anderem in seinem Buch „Traumberuf Marktschreier“ im Weissbooks Verlag erschienen.
Beim Bunkerslams 2018 in der Hamburger Elbphilharmonie siegt er und was zweimal hessischer Vizemeister. Momentan arbeitet der Autor an seinem Debütroman sowie an seinem ersten Soloprogramm.

Marvin Suckut wohnt am Bodensee.
Im Laufe der letzten Jahre konnte er über 300 Poetry Slams für sich entscheiden. Er wurde 2013 und 2014 Baden-Württembergischer Vize-Meister und stand 2016 im Finale der deutschsprachigen Meisterschaften in Stuttgart. 2015 organisierte er die Baden-Württembergischen Landesmeisterschaften im Poetry Slam in Konstanz und Singen. Er gibt regelmäßig Workshops an Schulen und anderen Institutionen zum Thema "Rhetorik", "Poetry Slam" und "Kreatives Schreiben und Performance".

 

 

Eintritt: 8,00 Euro, 4,00 Euro für Jugendliche

Veranstaltungsort: Stadtbibliothek, Marktplatz 8

Vorverkauf: Freundeskreis Stadtbibliothek, www.freundebib.de            

Info: Tel. 07732 | 81382 | bibliothek@radolfzell.de
Veranstalter: Freundeskreis Stadtbibliothek und Stadtbibliothek

Foto: SKULPTUR ENDEMANN (Skulptur von Daniel Zanca)

Ausstellung: 12.05.-18.05.2019

Ausstellungseröffnung: Sonntag, 12. Mai 2019 | 16 Uhr

 

Eröffnung des 3. Radolfzeller Bildhauersymposiums mit Skulpturenausstellung

 

Am 12. Mai, 16 Uhr, wird das 3. Radolfzeller Bildhauersymposium mit einer begleitenden Skulpturenausstellung im Österreichischen Schlösschen eröffnet.

 

Susanna Giese, Heike Endemann, Michael Schützenberger, Cornel Hutter und Daniel Zanca arbeiten vom 12. bis 18. Mai im Mettnaupark an Skulpturen, die zwei Jahre in Radolfzell ausgestellt werden. Lernen Sie die Künstlerinnen und Künstler und ihr Schaffen bei der Vernissage der Ausstellung mit kleinen Skulpturen und Drucken kennen.

 

Mit einem Grußwort der Stadt Radolfzell und einer Einführung in die Werke der Künstler durch Dr. Albert Kümmel-Schnur, Kulturwissenschaftler, Konstanz wird die Ausstellung eröffnet.

 

Veranstaltungsort: Stadtbibliothek, 2. UG 

Eintritt: frei

Die Ausstellung kann zu den Öffnungszeiten der Stadtbibliothek besucht werden.

 

 

 

 

 

Dienstag, 14.05.19 | 19.30-21 Uhr

VHS-Vortrag: Dr. Eva Wlodarek: Vertage nicht dein Glück, ändere dein Leben

 

Wenn ich das gewusst hätte! Viele Menschen kennen diesen Stoßseufzer! Bei wichtigen Entscheidungen, aber auch im täglichen Leben macht man Fehler, die man Jahre später noch bereut. Nicht immer helfen einem die aktuellen Selbstoptimierungstipps weiter.

Es gibt eine Lebenskunst, die man erlernen kann und die hilft, ein glücklicheres und erfolgreicheres Leben zu führen.

Die renommierte Psychologin und Expertin Eva Wlodarek zeigt in ihrem Vortrag den Weg zu einem gelingenden Leben.

 

Veranstaltungsort: Stadtbibliothek, Marktplatz 8

Veranstalter: vhs,  Stadtbibliothek Radolfzell, Dr. Eva Wlodarek, Psychologin

Eintritt: 7,00 Euro (Schüler/-innen und Studierende mit Ausweis und mit vhs-Vortragskarte frei)

Buchtipp: Vertage nicht dein Glück, ändere dein Leben, Verlag Herder, ISBN: 978-3-451-60060-9

Bild: Michael Buchholz

Montag, 03. Juni 2019 | 10 Uhr

Harry Hase lädt in die Bibliothek - Bilderbuchkino mit anschließendem Besuch der Abteilung Spielwiese

 

Ein Angebot für alle Kindertageseinrichtungen der Stadt Radolfzell und Ortsteile.
Für Kinder ab 5 Jahre und Vorschulkinder.

Anmeldung erforderlich
: 10 Tage vor Veranstaltung
Info: Tel. 07732 / 81382 | E-Mail bibliothek@radolfzell.de

Kontakt

Stadtbibliothek im Österreichischen Schlösschen
Fachbereich Kultur
Marktplatz 8 | 78315 Radolfzell am Bodensee
 
bibliothek@radolfzell.de
   
Tel. 07732 | 81-382  Di + Do + Fr | 12.00 - 18.30 Uhr
         Mi | 10.00 - 18.30 Uhr
  Sa | 10.00 - 14.00 Uhr