10.000 Bäume für Radolfzell

Die Aktion 1 Bürger - 1 Baum ist ein Baustein, um das Ziel der 10.000 zusätzlichen Bäume für Radolfzell zu erreichen.

 Aktionsprogramm "10.000 Bäume für Radolfzell" - die Pflanzung hat begonnen | Bild: Stadverwaltung Radolfzell

Heinrich Holewa (Abteilung Landschaft und Gewässer), Mario Jost (Leiter der Abteilung Grün), Wolfgang Keller (Leiter der Abteilung Landschaft und Gewässer), Oberbürgermeister Martin Staab sowie vom Team Baumpflege Steffen Frütsche, Benjamin Langfeldt und Marcus Weiblen (im Fahrzeug) geben offiziell den „Startschuss“ für die Umsetzung des Aktionsprogramms "10.000 Bäume für Radolfzell". Bild: Stadtverwaltung

Die Stadt Radolfzell setzt mit dem Aktionsprogramm „10.000 Bäume für Radolfzell“ ein Zeichen für den Klimaschutz. Bäume entziehen unserer Atmosphäre das Treibhausgas Kohlenstoffdioxid und speichern den Kohlenstoff über Jahrzehnte in ihrer Biomasse. Um das Ziel der 10.000 Bäume zu erreichen, sind alle gefragt!

 

So können Sie sich beteiligen:

 

Bereichern Sie Ihren Garten mit einem zusätzlichen Baum. Die Stadt fördert die Pflanzaktionen mit der Bereitstellung geeigneter Bäume und übernimmt den Großteil der Kosten. Es wurden verschiedene Bäume gewählt, die vergleichsweise hohe Mengen an Kohlenstoff aus der Atmosphäre binden können, durch ihre Wuchsform besonders für Gärten geeignet sind und möglichst für Vögel und Insekten Nahrung und Lebensraum bieten.

 

Die Klimaschutzmaßnahmen in Radolfzell gehen trotz der Corona-Krise weiter.

Bei einer Bestellaktion im Frühjahr wurden insgesamt 174 Bäume von 70 Bürgern bestellt. Sehr beliebt waren Obstbäume, aber auch die Laubbäume wie Mehlbeere, Eiche, Esche, Ahorn, Birke wurden bestellt. Die Mitarbeiter der Technischen Betriebe Radolfzell lieferten die bestellten Bäume aus und stellten sie vor Ort ab. Insgesamt wurde jeder Ortsteil einmal angefahren und es gab zwei Touren in der Kernstadt. Im Herbst 2019 wurden bereits 115 hochwertige Laub- und Streuobstbäume ausgegeben. Die nächste Baumausgabe ist für Herbst 2020 geplant.

 

Die zur Auswahl stehenden Bäume finden Sie in der aktuellen Sortenliste im Downloadbereich. Pro Baum fällt lediglich eine Schutzgebühr von 15 Euro an. Die Bäume müssen vorab in den angekündigten Zeitfenstern vorbestellt werden.

 

Bürger, die keine Möglichkeit haben, einen Baum auf einem eigenen Grundstück zu pflanzen, können trotzdem am Aktionsprogramm teilnehmen. Sie können bei einer künftigen Pflanzaktion helfen, Bäume auf städtischen Flächen zu pflanzen. Die nächste Pflanzaktion ist für Herbst 2020 angedacht. Zudem können Klimaschutzbegeisterte für einen Baum auf öffentlichen Flächen spenden.

 

Die Konten der Stadtverwaltung Radolfzell für die Spenden:

 

Sparkasse Hegau Bodensee, IBAN: DE14 6925 0035 0004 0434 10 oder

Volksbank Konstanz-Radolfzell, IBAN: DE71 6929 1000 0210 0675 07.

 

Als Verwendungszweck bitte „10.000 Bäume für Radolfzell“ angeben. Für einen Baum fallen Kosten von 100 Euro an. Eine Spendenbescheinigung kann auf Wunsch ausgestellt werden.

 

  

 

Hinweis:

Pflanzungen, die als verpflichtende Ersatzpflanzung oder durch Bebauungsplanvorgaben vorgenommen werden müssen, sind von der Aktion ausgeschlossen.

Wir bitten das Nachbarrechtsgesetz Baden-Württemberg bezüglich Grenzabständen, Baumhöhen etc. zu beachten.

Kontakt

Abteilung Landschaft und Gewässer
Fachbereich Stadtplanung und Baurecht
Schützenstraße 24 | 78315 Radolfzell am Bodensee
 
landschaftundgewaesser@radolfzell.de
   
Tel. 07732 | 81-251 Mo - Fr |   8.00 - 12.00 Uhr 
Fax 07732 | 81-410  Do | 14.00 - 16.00 Uhr 
  und nach Terminvereinbarung

Kontakt

Teresa Tewes | Klima- & Umweltschutz
Strategische Steuerungsunterstützung
Marktplatz 2 | 78315 Radolfzell am Bodensee
 
klimaschutz@radolfzell.de
   
Tel. 07732 | 81-117 Mo - Fr |   8.00 - 12.00 Uhr 
Fax 07732 | 81-400  Do | 14.00 - 16.00 Uhr 
  und nach Terminvereinbarung

Downloads