Integriertes Klimaschutzkonzept

 Integriertes Klimaschutzkonzept - Ausschnitt

1 Zusammenfassung

 

1.2 Heutiger Energieverbrauch und Treibhausgasemissionen

 

Die Entwicklung des Gesamtenergieverbrauchs (siehe Abb. 1) zeigt, dass der Endenergieverbrauch in Radolfzell seit 1990 um rund 50% zugenommen hat und im Jahr 2009 rund 764 GWh betrug. Der Heizölverbrauch hat sich in den

letzten 20 Jahren annähernd verdoppelt, scheint sich nun aber seit einigen Jahren zu stabilisieren. In derselben Zeit ist der Stromverbrauch um rund 25% angestiegen. Mehr als 80% der in Radolfzell jährlich verbrauchten Energie basiert

auf fossilen Energieträgern und der Anteil erneuerbarer Energieträger wie Holz, Sonne und Umweltwärme ist mit unter 2% noch gering. Gut ein Viertel des Energieverbrauches in Radolfzell wird für Mobilität aufgewendet.

 

Den grössten Anteil zur Deckung des Wärmebedarfes von insgesamt 482 GWh/a trägt in Radolfzell Heizöl, Gas und Strom bei.

 Abb. 1: Entwicklung des gesamten Endenergieverbrauches nach Energieträger (in MWh/a).

Abb. 1: Entwicklung des gesamten Endenergieverbrauches nach Energieträger (in MWh/a).

Die Methodik der 2000-Watt-Gesellschaft betrachtet den Energieverbrauch auf Stufe Primärenergie, berücksichtigt also zusätzlich den kumulierten Energieaufwand zur Bereitstellung der Endenergie (beispielsweise beim Erdöl von der Förderung bis zur Anlieferung des Heizöls). Zudem wird der jährliche Energieverbrauch (kWh) in Dauerleistung pro Bewohner (Watt pro Person) umgerechnet und in die damit verbundenen Treibhausgasemissionen in CO2-Äquivalenten (CO2eq pro Person und Jahr). Diese Umrechnung ergibt für Radolfzell 4200Watt pro Person und 8,4 t CO Watt pro Person und 8,4 t CO2eq/P*a.

Städte wie Radolfzell weisen heute meist einen tieferen Pro-Kopf-Wert bei der Primärenergie und Treibhausgasemissionen auf als der Landesdurchschnitt (rund 5600 Watt/P und 9.6 t CO2eq/P*a), dank der Dichte im Wohnen, kurzen Wegen sowie dem höheren Anteil des öffentlichen Verkehrs.

Kontakt

Markus Toepfer | Stadtplanung
Fachbereich Stadtplanung und Baurecht
Güttinger Straße 3 | 78315 Radolfzell am Bodensee
 
markus.toepfer@radolfzell.de
   
Tel. 07732 | 81-303 Mo - Fr |   8.00 - 12.00 Uhr 
Fax 07732 | 81-405  Mo - Do | 14.00 - 16.00 Uhr 
  und nach Terminvereinbarung