Neue Corona-Verordnung Absonderung

03.05.2022 | Mit Beschluss vom 02. Mai 2022 hat die Landesregierung die Corona Verordnung Absonderung angepasst. Die Änderungen treten am 03. Mai 2022 in Kraft.

 
Die Änderungen zum 3. Mai:
 
  • Die Absonderung von positiv getesteten Personen endet frühestens fünf Tage nach dem Erstnachweis des Erregers, sofern seit 48 Stunden Symptomfreiheit besteht, spätestens jedoch nach zehn Tagen. Es ist kein negativer Test mehr notwendig, um die Isolation zu beenden.
 
  • Die Absonderungspflicht von engen Kontaktpersonen bzw. Haushaltsangehörigen entfällt vollständig. Für sie wird für einen Zeitraum von zehn Tagen nach dem letzten Kontakt zur positiv getesteten Person empfohlen, Kontakte zu anderen Personen zu reduzieren.
 
  • Beschäftigte in medizinisch-pflegerischen Einrichtungen, die absonderungspflichtig sind, unterliegen im Anschluss an die Absonderung einem beruflichen Tätigkeitsverbot. Das Tätigkeitsverbot endet mit Vorlage eines negativen Schnelltestergebnisses, spätestens jedoch am 15. Tag nach dem Erstnachweis des Erregers. Der Schnelltest darf frühestens am ersten Tag nach Ende der Absonderung in der jeweiligen Einrichtung oder einer Teststation vorgenommen werden.

Die aktuelle Corona-Verordnung ist hier abrufbar.
 
Zurück

Kontakt

Stadtverwaltung Radolfzell
Marktplatz 2 | 78315 Radolfzell am Bodensee
 
stadt@radolfzell.de
   
Tel. 0 77 32 / 81-0 Mo - Fr |   8.00 - 12.00 Uhr
Fax 0 77 32 / 81-400 Mo - Do | 14.00 - 16.00 Uhr
  nur mit Terminvereinbarung
   

Der Zutritt zu den Dienstgebäuden der Stadtverwaltung sowie weiteren öffentlichen Gebäuden ist nur mit vorheriger Terminvereinbarung möglich. Aufgrund der Infektionslage wird das Tragen einer Atemschutzmaske empfohlen.