Informationsangebot der Fachkräfteallianz Landkreis Konstanz

28.04.2015 | Integration von Flüchtlingen in den regionalen Arbeitsmarkt
Bereits zum zweiten Mal berichtete die Fachkräfteallianz Landkreis Konstanz am 22. April darüber, welche Möglichkeiten bestehen, Asylbewerber und Flüchtlinge in den Arbeitsmarkt zu integrieren, was hierbei zu beachten ist und darüber, welche Hilfestellungen und Ansprechpartner es gibt.

Vertreter der Fachkräfteallianz Landkreis Konstanz (von links): Raimund Kegel(Handwerkskammer Konstanz), Marianne Lindenthal (Stadt Radolfzell), Christine Merath (Landratsamt Konstanz), Elmar Häusler (IHK Hochrhein-Bodensee), Döndü Özkan (Agentur für Arbeit Konstanz-Ravensburg), Marina La Monaca (Jobcenter Landkreis Konstanz)
Foto: Landratsamt Konstanz
Nach der ersten Veranstaltung am 19. März in Konstanz nutzten im Milchwerk in Radolfzell erneut rund 40 regionale Unternehmensvertreter, Netzwerkpartner und Interessierte die Gelegenheit, sich über Chancen zu informieren und Fragen zu stellen. Ansprechpartner waren neben der Agentur für Arbeit Konstanz-Ravensburg, dem Jobcenter Landkreis Konstanz, der Handwerkskammer Konstanz auch die Industrie- und Handelskammer Hochrhein-Bodensee. Zudem standen die Ausländerbehörde der Stadt Radolfzell sowie weitere regionale Experten Rede und Antwort. Auch Nobert Lumbe, Oberbürgermeister-Stellvertreter der Stadt Radolfzell, begrüßte die Idee, mit dieser Veranstaltungsreihe Arbeitgeber auf die Herausforderungen und Chancen der Arbeitsmarktintegration von Asylbewerbern und Flüchtlingen aufmerksam zu machen.
Wie schon in Konstanz war auch in Radolfzell das Augenmerk nicht allein auf die Arbeitgeberseite gerichtet. Toni Adjati ist im Oktober 2009 aus Ghana nach Deutschland geflohen. Er hat den Teilnehmern einen Einblick in seine Geschichte gewährt. Nach Sprachkursen, der Anerkennung seiner Abschlüsse und nach Weiterbildungen ist er inzwischen als Informatiker in Konstanz tätig. Für andere Flüchtlinge wünscht er sich, dass sie ebenfalls Informationen dazu erhalten, an wen bzw. wohin sie sich wenden können, um Unterstützung in ihrer Situation zu erhalten.
Die nächsten beiden Veranstaltungen finden am Mittwoch, 29. April in Stockach und am Dienstag, 16. Juni in Singen statt.
Weitere Informationen finden Sie unter www.fachkraefteallianz.info unter der Rubrik Information und Termine / Aktuelles. Gerne können Sie sich auch direkt an die regionale Koordinierungsstelle der Fachkräfteallianz Landkreis Konstanz, Christine Merath (Tel.: 07531 800 1455, E-Mail: christine.merath@LRAKN.de), wenden. Unterstützt wird die Allianz aus Mitteln des Ministeriums für Finanzen und Wirtschaft Baden-Württemberg.
Zurück

Kontakt

Stadtverwaltung Radolfzell
Marktplatz 2 | 78315 Radolfzell am Bodensee
 
stadt@radolfzell.de
   
Tel. 07732 | 81-0 Mo - Fr |   8.00 - 12.00 Uhr
Fax 07732 | 81-400 Mo - Do | 14.00 - 16.00 Uhr
  und nach Terminvereinbarung