Wirtschaftsbarometer Radolfzell erreicht mehr als 1000 Unternehmen

15.04.2015 | Was bewegt die Unternehmer? Wie zufrieden sind sie mit dem Wirtschaftsstandort Radolfzell? Und wo kann die Wirtschaftsförderung aktiv werden?

Diese und zahlreiche weitere Fragen sind Teil des Wirtschaftsbarometers Radolfzell, den die Wirtschaftsförderung ins Leben gerufen hat. Mehr als 1000 Unternehmen haben den Online-Fragebogen erhalten. „Damit ist ein Großteil der Unternehmen abgedeckt", sagt Oberbürgermeister Martin Staab. Ungefähr acht Minuten benötigen die Befragten für die Umfrage. Mit dem Wirtschaftsbarometer soll das Stimmungsbild in der Unternehmerschaft ermittelt werden. Dabei gehe es allerdings nicht um eine hochwissenschaftliche Arbeit, ergänzt Martin Staab. Die Befragten können Schulnoten vergeben und die Gewichtung ihrer Antworten festlegen – in ungefähr acht Minuten sind alle Fragen beantwortet. Auch die so genannten weichen Standortfaktoren werden abgefragt, zum Beispiel: Wie attraktiv ist Radolfzell als Wohn- und Lebensstandort? Und welche Bedeutung haben das Angebot an Kinderbetreuungs-einrichtungen, Kultur, Einkaufsmöglichkeiten und Wohnraum?

Die Ergebnisse des Wirtschaftsbarometers werden beim neu konzipierten Unternehmerforum am Donnerstag,  7. Mai 2015,  im Milchwerk Radolfzell präsentiert – als Zwischenergebnis, oder als Endergebnis. Dies hängt von der Anzahl der zurückgesandten Fragebögen ab. „Die Resonanz ist bisher zufriedenstellend", so Martin Staab. Die letzte Umfrage unter Unternehmern hat die Stadt Radolfzell im Jahr 2011 erarbeitet. Künftig soll das Wirtschaftsbarometer Radolfzell jedes Jahr erstellt werden. Möchten Sie auch an der Umfrage teilnehmen und haben keine Einladung erhalten? Dann schicken Sie bitte eine E-Mail an: wirtschaftsfoerderung@radolfzell.de
Zurück

Kontakt

Stadtverwaltung Radolfzell
Marktplatz 2 | 78315 Radolfzell am Bodensee
 
stadt@radolfzell.de
   
Tel. 07732 | 81-0 Mo - Fr |   8.00 - 12.00 Uhr
Fax 07732 | 81-400 Mo - Do | 14.00 - 16.00 Uhr
  und nach Terminvereinbarung