Oberbürgermeister Martin Staab zu Besuch bei ANELK Pharma

22.10.2014 | Regionale Pflegeversorgung wichtiger denn je.

Oberbürgermeister Martin Staab und der Geschäftsführer der ANELK Pharma, Andreas Kammerzell.
Foto: ANELK Pharma
Der in Radolfzell ansässige pharmazeutische Großhandel für Arzneimittel und Medizinprodukte ANELK Pharma hatte bereits schon wenige Wochen nach Aufnahme des operativen Geschäftsbetriebs hohen Besuch: Oberbürgermeister Martin Staab hat das junge Unternehmen zusammen mit dem Wirtschaftsförderer und Vertretern der Presse besucht, um sich über das Hauptanliegen der neugegründeten Firma zu informieren: „Wir wollen im Gesundheitswesen den Kunden und Endverbrauchern Original-Markenqualität zu günstigen Preisen bieten" betonte Geschäftsführer Andreas Kammerzell beim Rundgang durch den in der Kasernenstraße 89 ansässigen Betrieb. 
ANELK Pharma möchte mit durchdachten logistischen Konzepten und intern individuellen Prozessen dazu beitragen, dass ihre Kunden im Gesundheitswesen und die damit verbundenen Endverbraucher von den günstigen Preisen profitieren und so finanziell ihre Vorteile erhalten.
 
Gerade in der stationären, humanitären Pflege aber auch in der häuslichen Pflege und dem damit verbundenen Aufwand an Pflegematerialien unterschiedlichster Art spielt oftmals jeder Euro eine gewichtige Rolle – die Kostenspirale steigt unaufhaltsam an. 
 
Dem möchte das Team von ANELK Pharma entgegenwirken und mit persönlichem Einsatz dafür sorgen, dass die benötigten pharmazeutischen Erzeugnisse und Pflegeprodukte genau dort ankommen, wo sie benötigt werden. 
 
Pflegebedürftige Menschen, die in den ihnen vertrauten eigenen vier Wänden den Lebensalltag verbringen können, sollen mit Hilfe von ANELK Pharma in den Genuss kommen, den Pflegebedarf zukünftig auch von zu Hause aus mit hochwertigen Original-Produkten abdecken zu können.  
 
ANELK Pharma führt ein Praxisbeispiel aus dem Alltag auf:
Die Apotheken beispielsweise können durch günstiger eingekaufte Medizinprodukte und Pflegebedarfsartikel der Original-Hersteller diese auch entsprechend günstiger an die Patienten abgeben und so zu einer Kostenersparnis für den einzelnen Kunden beitragen.
 
Das Unternehmen möchte zum Beginn der Geschäftstätigkeit sich insbesondere auch als regionaler Pflegeversorger einen Namen machen und setzt auf die Kompetenz und das Knowhow der qualifizierten Mitarbeiter.
 
Erstmalig in der Region präsentieren wird sich ANELK Pharma anläßlich des ersten RADOLFZELLER BIZNESS-TREFF am 6.11. im Milchwerk.
 
Mit insgesamt 73 Ausstellern ist diese neue Netzwerk-Tischmesse bereits schon jetzt ausgebucht.
Nähere Informationen hierzu erhält man auch unter www.radolfzell.de/bizness-treff oder http://anelk.com/.
Zurück

Kontakt

Stadtverwaltung Radolfzell
Marktplatz 2 | 78315 Radolfzell am Bodensee
 
stadt@radolfzell.de
   
Tel. 07732 | 81-0 Mo - Fr |   8.00 - 12.00 Uhr
Fax 07732 | 81-400 Mo - Do | 14.00 - 16.00 Uhr
  und nach Terminvereinbarung