RWK informiert über Nutzen der Betriebswirtschaftlichen Auswertung

13.02.2017 | Mit dem jüngsten Vortragsangebot der Regionalen Wirtschaftskooperation (RWK) an ihre rund 1400 kleinen und mittelständischen Mitgliedsbetriebe im westlichen Bodenseeraum hatte man großes Interesse ausgelöst.

Bild: Gaby Hotz
So war der Saal im RIZ in Radolfzell bei der Begrüßung durch RWK Sprecher Bernhard Bihler voll interessierter Unternehmer/innen und verantwortlicher Mitarbeiter/innen. Sie machten sich rege Notizen als Steuerberater Adrian Seger von der WISTA Wirtschaftsprüfungs- und Steuerberatungsgesellschaft die Bedeutung der Betriebswirtschaftlichen Auswertung (BWA) erläuterte und nutzten anschließend die Gelegenheit mit ihm und seinen Fachfrauen das eine oder andere Thema noch intensiver zu besprechen. „So ist der doppelte Vorteil bei den RWK-Veranstaltungen auch gedacht", betont Bernhard Bihler. „Mit dem Vortrag erhält man zahlreiche wichtige Fakten – im anschließenden persönlichen Austausch kann man konkrete eigene Punkte ansprechen, ohne dass es für alle Teilnehmer zu lange dauert."

Adrian Seger zeigte die Vorteile der monatlichen BWA als zentrales Steuerungs- und Kontrollinstrument auf. Werden alle Daten richtig eingepflegt, so hat man eine gute Grundlage zur Planung und Budgetierung. Hierzu gehört auch das jeweils zeitliche Einrechnen von Jahreskosten wie Beiträge, Abschreibungen, Urlaubs-/Weihnachsgeldzahlungen usw.  „Das Abgleichen der Ist-Ergebnisse mit den vorgegebenen Planzielen ist wichtig, um im Unternehmen frühzeitig Änderungen in der Steuerung von beispielsweise Anlagekäufen, Lagerbeständen, Rechnungsstellungen usw. vorzunehmen", empfahl der Steuerexperte. So hat man unter anderem den jeweils aktuellen Überblick über den Stand der Liquidität und die Kosten-Nutzen-Relation." Anhand eines Musterbeispiels zeigte er konkret, wie etwa ein kleineres Unternehmen mit einigen Mitarbeitern anhand dieser Auswertungen positive Veränderungen herbeiführen kann. Dies interessiere natürlich auch die Banken, da sie hiermit aktuelle Zahlen auf den Tisch bekommen und zugleich den professionellen Umgang des Kunden mit der Umsatzrentabilität usw. sehen. Auch lasse sich mit diesem Früherkennungssystem schnell gegensteuern, wenn etwas aus dem Ruder zu laufen droht. „Bei den kompetenten RWK-Vorträgen nehme ich immer neue Anregungen mit", so das Fazit einer Teilnehmerin, die wie viele gerne die intensiven Gesprächsmöglichkeiten nutzte.
 
PR+Medienprojekte, Gaby Hotz
 
Zurück

Kontakt

Stadtverwaltung Radolfzell
Marktplatz 2 | 78315 Radolfzell am Bodensee
 
stadt@radolfzell.de
   
Tel. 07732 | 81-0 Mo - Fr |   8.00 - 12.00 Uhr 
Fax 07732 | 81-400  Mo - Do | 14.00 - 16.00 Uhr 
  und nach Terminvereinbarung