Informationen zur Corona-pandemie

 

Die Stadtverwaltung Radolfzell informiert die Bürgerinnen und Bürger fortlaufend und aktuell zum Thema Coronavirus und zu den neuesten Entwicklungen. Auch relevante Meldungen von weiteren Behörden werden auf dieser Seite zusammengestellt.

 

Um die Ausbreitung des Coronavirus einzudämmen, bleiben die allgemeinen Abstands- und Hygieneregeln dringend geboten.

 

Aus Gründen der besseren Lesbarkeit wird auf die gleichzeitige Verwendung männlicher, weiblicher und diverser Sprachformen verzichtet.

 

Vor dem Hintergrund des aktuellen Infektionsgeschehens sind die Dienststellen der Stadtverwaltung weiter geöffnet. 

 

Während des Aufenthaltes in den Gebäuden wird empfohlen, eine FFP2-Maske oder vergleichbarer Standard zu tragen, und nach Möglichkeit Abstand zu halten.

 

Informationen zu den Hygiene- und Sicherheitsmaßnahmen der städtischen Kultureinrichtungen gibt es auf der Kulturhomepage unter: www.kultur-radolfzell.de 

 

Absonderung

Wer künftig in Baden-Württemberg positiv auf das Coronavirus getestet wird, muss sich seit dem 16. November nicht mehr wie bisher verpflichtend für mindestens fünf Tage in häusliche Isolation begeben. Die neuen Regelungen sehen bei positiv getesteten Personen vielmehr grundsätzlich eine Maskenpflicht außerhalb der eigenen Wohnung vor.

 

Die Änderungen zum 16. November im Überblick:

 
 

Ausnahmen gelten in medizinisch-pflegerischen und weiteren Einrichtungen

Positiv getestete Personen dürfen mindestens fünf Tage nach dem positiven Test medizinisch-pflegerische Einrichtungen nicht betreten oder dort tätig sein. Dies gilt selbstverständlich nicht für Personen, die in diesen Einrichtungen behandelt, betreut, untergebracht oder gepflegt werden. „Höhere Schutzstandards für vulnerable Gruppen halten wir selbstverständlich weiterhin aufrecht. Daher müssen insbesondere in medizinisch-pflegerischen Einrichtungen nach wie vor strengere Regeln für positive Getestete gelten“, so Minister Lucha.

Neben medizinisch-pflegerischen Einrichtungen gelten diese höheren Schutzstandards auch in Massenunterkünften und Justizvollzugsanstalten.

 
 

Kontakt

Landratsamt Konstanz  
Telefon-Hotline für Fragen rund um Corona 
Tel. 0 75 31 / 800-777 Mo - Fr |  8.00 - 16.00 Uhr
   
Stadtverwaltung Radolfzell  
Marktplatz 2 | 78315 Radolfzell am Bodensee 
Tel. 0 77 32 / 81-0 Mo - Fr  |   8.00 - 12.00 Uhr
  Mo - Do | 14.00 - 16.00 Uhr
   
Corona-Hotline des Landes  
Tel. 07 11 / 90 43 95 55 Mo - So |  8.00 - 22.00 Uhr
  (auch an Feiertagen)
   

Corona-Hotline des Landes

in Englisch, Türkisch, Arabisch, Russisch

Tel. 07 11 / 41 01 11 60 Mo - Fr |  9.00 - 17.00 Uhr
   
Video-Chat  
Hotline für gehörlose Menschen Mo - Fr |  9.00 - 17.00 Uhr
   
Info-Hotline

Wirtschaft des Landkreises Konstanz

Bodensee Standort Marketing GmbH

Tel. 0 75 31 / 800-1450 Mo - Fr | 8.00 - 12.00 Uhr