Neuer Dorfplatz Stahringen

Einweihung des Dorfplatzes in Stahringen fand am 5. August 2020 statt

 

Leider konnte eine große Einweihung mit allen Stahringerinnen und Stahringern aufgrund der Corono-Verordnung noch nicht stattfinden, aber alle Teilnehmer des Bürgerworkshops, der Ortschaftsrat und Vertreter des Planungsbüros Freiraum Werkstadt Überlingen konnten auf Einladung von Ortsvorsteher Jürgen Aichelmann und Oberbürgermeister Martin Staab zur offiziellen Einweihung eingeladen werden.

 

Alle Beteiligten freuten sich, dass dieses schöne Projekt abgeschlossen werden konnte. 30 Stahringer Bürgerinnen und Bürgern nahmen im Juli 2018 am Workshop für die Umgestaltung des Dorfplatzes teil. Im Bürgerworkshop entstanden 42 konkrete Ideen aus den Themenbereichen Jugendliche, Spielen, Mehrgenerationennutzung und Festplatztauglichkeit. Dreißig Ideen der Bürger wurden auch umgesetzt. Nun ist der Dorfplatz ein Treffpunkt für Stahringen und Besucher – einem Platz, an dem man gerne verweilt.

 

Oberbürgermeister Martin Staab bedankte sich herzlich bei allen Beteiligten und wünschte der Dorfgemeinschaft viel Freude und schöne Begegnungen auf dem neuen Dorfplatz.

Neuer Dorfplatz Stahringen pünktlich fertiggestellt

Das Ergebnis des Bürgerworkshops kann sich jetzt sehen lassen. Der neue Dorfplatz ist fertiggestellt. 30 Ideen der Teilnehmer konnten umgesetzt werden.

 

Sport- und Spielgeräte sowie verschiedene Sitzgelegenheiten laden zum Verweilen und Treffen der Dorfgemeinschaft ein. Eine Multifunktionsfläche kann für Feste und andere gemeinsame Aktivitäten genutzt werden. Die neue Bepflanzung unter anderem mit 13 ökologisch wertvollen und heimischen Bäumen und Kiwipflanzen an einer Pergola werten die Bushaltestelle, den Dorf- und Bahnhofsvorplatz auf. Eine Toilette wird im Jahr 2021 installiert. „Unser wunderschöner, neuer Dorfplatz ist termingerecht fertiggestellt. Aufgrund der Pandemie können wir ihn leider noch nicht in vollen Zügen genießen“, bedauert Ortsvorsteher Jürgen Aichelmann die Situation. „Auf eine offizielle Einweihung in kleinem Rahmen haben wir bewusst verzichtet. Denn wir wollen den Platz, der mit großer Beteiligung der Stahringerinnen und Stahringer umgesetzt wurde, unbedingt gebührend mit allen Beteiligten einweihen.“

Bilder: Jürgen Aichelmann

Bürgerbeteiligung: Spatenstich für Umgestaltung des Dorfplatzes in Stahringen

Zahlreiche Bürger haben sich mit ihren Ideen in einem Bürgerworkshop eingebracht: Jetzt beginnt die Umgestaltung des Dorfplatzes in Stahringen mit einem symbolischen ersten Spatenstich. Alle Bürgerinnen und Bürger waren herzlich eingeladen – besonders auch die Bürgerinnen und Bürger, die sich an dem Workshop beteiligt hatten. 

 

Im Zuge der Zukunftswerkstätten und Ideenfindungen für Stahringen kristallisierte sich heraus, dass der Bahnhofsvorplatz, der aktuell hauptsächlich als Busumfahrung und Stellplatz dient, der ideale Ort für einen neu zu gestaltenden Dorfplatz ist. Hauptziel der Neugestaltung ist die Aufwertung des Areals zu einem Treffpunkt für Stahringen und seine Besucher mit einer hohen Aufenthaltsqualität. Alle Bürgerinnen und Bürger Stahringens konnten in einer Planungswerkstatt ihre Ideen für die Gestaltung des neuen Dorfplatzes einbringen. Zahlreiche interessierte Bürgerinnen und Bürger machten mit. Der Prozess wurde begleitet von dem Büro freiraum werkstadt. Der Entwurf des Dorfplatzes wurde nach dem Bürgerworkshop neu gefertigt. 42 Wünsche aus den Themenbereichen Jugendliche, Spielen, Mehrgenerationennutzung und Festplatztauglichkeit wurden geäußert. Diese wurden anschließend überprüft und abgestimmt. 30 der Wünsche konnten so in den Plan integriert werden. Einige wichtige Vorschläge sollen als eigenständige Einzelprojekte weiterverfolgt werden, da diese zu kostenintensiv sind.

Bilder: Stadtverwaltung

„Neuer Dorfplatz“ Stahringen

Im Zuge der Zukunftswerkstätten und Ideenfindungen für Stahringen kristallisierte sich heraus, dass der Bahnhofsvorplatz in Stahringen, der aktuell hauptsächlich als Busumfahrung und Stellplatz dient, der ideale Ort für einen neu zu gestaltenden Dorfplatz ist. Hauptziel der Neugestaltung ist die Aufwertung des Areals zu einem Treffpunkt für Stahringen und seine Besucher mit einer hohen Aufenthaltsqualität.

 

Alle Bürgerinnen und Bürger Stahringens konnten in einer Planungswerkstatt ihre Ideen für die Gestaltung des neuen Dorfplatzes einbringen. Der Prozess wird vom Architekturbüro freiraumwerkstadt begleitet.

Der Entwurf des Dorfplatzes (rechts in den Downloads) wurde vom Architekturbüro freiraumwerkstadt nach dem Bürgerworkshop neu gefertigt.

 

Insgesamt wurden am Workshop 42 Wünsche aus den Themenbereichen Jugendliche, Spielen, Mehrgenerationennutzung und Festplatztauglichkeit geäußert, die überprüft und abgestimmt wurden. Der aktuelle Entwurf berücksichtigt diese Themenbereiche soweit fachlich und finanziell möglich. 30 der Wünsche konnten so in den Plan integriert werden.

 

Der Ortschaftsrat Stahringen als vorberatendes Gremium stimmte diesem Vorschlag zu.

Kontakt

Moritz Schade | Bürgerbeteiligung
Büro Oberbürgermeister
Marktplatz 2 | 78315 Radolfzell am Bodensee
   
moritz.schade@radolfzell.de
   
Tel. 07732 | 81-108  Mo - Di und Do - Fr | 8.00 - 12.00 Uhr
Fax 07732 | 81-400 und nach Terminvereinbarung 
   

Downloads