Aktuelles

Hier finden Sie Termine und Nachrichten zum Thema Flüchtlinge in unserer Stadt.

Spendenlager

 

Kapuzinerweg 9 neben Busbahnhof

Kleiderschränke und Elektrokleingeräte (Toaster, Wasserkocher etc.) werden benötigt und sind leider nicht mehr im Spendenlager vorhanden. Wenn Sie etwas zum Abgeben haben, melden Sie sich bitte unter spenden@fk-asyl.org.

 

Gut erhaltene Fahrräder gesucht

 

Der Freundeskreis Asyl Radolfzell e.V. betreibt seit zwei Jahren eine Fahrradwerkstatt am Haus der Vielfalt in der Herrenlandstraße 46/1a. Dort können Geflüchtete ihre Räder unter Anleitung reparieren oder gegen einen Unkostenbeitrag erwerben. Die Nachfrage nach Rädern steigt und unser Lager ist leer. Gerne nehmen wir gut erhaltene Fahrräder als Spende entgegen. Wir freuen uns auf Ihren Anruf!
Kontakt: Reiner Kühl, Tel. 07732 821024 oder E-Mail: fahrrad@fk-asyl.org

 

Aktuelle Zahlen

 

In den Gemeinschaftsunterkünften Kasernenstraße 60-62 und Herrenlandstraße 31 wohnen derzeit 215 Geflüchtete. Beide Objekte werden vom Landratsamt bewirtschaftet und verwaltet.
42% der Bewohner sind Kinder und Jugendliche. Die Personen, die aus Afghanistan, aus Syrien und aus Gambia kommen, sind zahlenmäßig am stärksten vertreten.

 

In der Zwischenzeit konnten 224 Geflüchtete in Radolfzell eine Wohnung finden und beziehen. In dieser Zahl sind auch die Frauen und Kinder erfasst, die als Familiennachzug nachträglich nach Deutschland kamen. Viele sprechen schon recht gut die deutsche Sprache und der eine oder andere konnte einen Arbeits- oder Ausbildungsplatz finden.

 

Altersstruktur der Bewohner in den Unterkünften:

 

Altersstruktur

Anzahl der Personen

0-3   Jahre

16

4-6   Jahre

5

7-10   Jahre

12

11-17   Jahre

14

18-21   Jahre

36

22-40   Jahre

110

41-65   Jahre

20

66 und   älter

2

 

Nationen in den beiden Unterkünften:

 

Herkunftsland

Anzahl   der Personen

Afghanistan

61

Syrien

34

Gambia

27

Irak

17

Eritrea

14

Nigeria

12

China

9

und   andere

41

 

Café International im Haus der Vielfalt

 

Öffnungszeiten des Café International im Haus der Vielfalt, Herrenlandstraße 46/1a:

 

dienstags 16.30 Uhr – 19.30 Uhr

freitags    15.00 Uhr – 18.00 Uhr

 

„Paradies für Alle“ – der Gemeinschaftsgarten in Radolfzell

 

Die Idee der Gemeinschaftsgärten geht auf die so genannten Community Gardens zurück, die seit den 1970er Jahren vor allem in New York entstanden sind. Das gemeinsame Gärtnern ist Ausgangspunkt für den Austausch von Menschen aus unterschiedlichen Herkunftskulturen. Der Grund für den Erfolg: Es gibt wenige Orte, an denen Menschen mit und ohne Migrationshintergrund ein Alltagsthema teilen können.

 

In Radolfzell hat der Freundeskreis Asyl Radolfzell e.V. mit Unterstützung der städtischen Flüchtlingsbeauftragten Susanne Schaffart einen Gemeinschaftsgarten in der Nordstadt ins Leben gerufen. Unter dem Motto „Paradies für Alle – der neue Gemeinschaftsgarten in Radolfzell“ besteht nun die Gelegenheit, Kontakt zu anderen Gärtnern aufzunehmen. In den Parzellen werden Nutzpflanzen, Obst, Gemüse, Kräuter und Blumen kultiviert.

 

Der Garten befindet sich „Am Rehbergle 3“ in Radolfzell. Interessierte können einfach vorbeibkommen oder das Haus der Vielfalt (Herrenlandstraße 46/1, Dienstag und Freitag 15 bis 18 Uhr) aufsuchen.

Über folgende Spenden würden sich die Initiatoren freuen: Spaten, Schubkarren, Grabgabel, Gartenscheren, mechanische Heckenschere, Gartenrechen, Pflanzhacke, Pendelhacke, Beethacke, Krail, Schaufel, Besen, Kehrschaufel, Handfeger und Gießkannen sowie Hasendraht auf der Rolle als Wühlmausschutz.

 

Weitere Informationen

Freundeskreis Asyl Radolfzell e.V.

Gemeinschaftsgarten "Paradies für alle"

Brühlstraße 3

www.fk-asyl-radolfzell.org

E-Mail: garten@fk-asyl.org

Telefon: 0163-222 3120 (bitte auf den Anrufbeantworter sprechen und Telefonnummer hinterlassen)

 

Flyer mit Baderegeln

 

In Bildern werden die wichtigsten Regeln für den erholsamen Badespaß erklärt, zum Beispiel „Andere nicht ins Wasser stoßen.“ 

Der mehrsprsachige Flyer (Deutsch, Englisch, Französisch, Arabisch) wird nicht nur in Flüchtlingsunterkünften verteilt, sondern liegen auch in den Bädern aus. 

 

Wohnungssuche

 

Der Freundeskreis Asyl Radolfzell e.V. sucht weiterhin für Flüchtlinge 1-3 Zimmer Wohnungen. Wenn Sie geeigneten Wohnraum anbieten können oder Fragen haben bitten wir Sie, mit uns per Mail oder Anruf in Kontakt zu treten.

kontakt@fk-asyl.org | Tel-Nr. 0162 65 553 48

Kontakt

Susanne Schaffart | Flüchtlingskoordinatorin
Fachbereich Bürgerdienste
Obertorstraße 10 | 78315 Radolfzell am Bodensee
   

susanne.schaffart@radolfzell.de

   
Tel. 07732 | 81-249  Mo - Fr |   8.00 - 13.00 Uhr
Fax 07732 | 81-416  und nach Terminvereinbarung