Böhringen

 Kirche in Böhringen mit Bäumen und Häusern umgeben, im Vordergrund eine gelbe Wiese

Foto: Marlies Stoeck

 

Rund 4.200 Einwohner leben in dem Ortsteil westlich von Radolfzell, der verkehrsgünstig an die A 81 und an die Bahnstrecke Offenburg-Radolfzell-Konstanz angeschlossen ist. Alljährlich freuen sie sich über die Rückkehr der Störche in die zahlreichen Horste auf Böhringens Dächern. Weite Wiesen, Riedflächen und lichter Mischwald umgeben den Ort, der auch über einen schönen Badesee verfügt. Neben den Vereinsangeboten und traditionellen Festen bietet Böhringen auch regelmäßig interessante Kulturveranstaltungen von hoher Qualität.

 

Sprechstunde Ortsvorsteher

Montag von 18 bis 19 Uhr

und nach Vereinbarung

Ortsteilbibliothek im Rathaus

 

Öffnungszeiten:

Montag 15.30 Uhr – 18.00 Uhr

 

Grüncontainer

April bis November

Freitag von 17 bis 19 Uhr

Städtischer Kindergarten

Freiherr-vom-Stein-Straße 36

78315 Radolfzell

Telefon 0 77 32 | 5 66 44

 

Katholischer Kindergarten

Brünneleweg 1

78315 Radolfzell

Telefon 0 77 32 | 44 07

Storchenschule Grundschule Böhringen mit Grundschulförderklasse 

Fritz-von-Engelberg-Straße 2

78315 Radolfzell

Telefon 0 77 32 | 82 33 70

 
 

Sehens- und Erlebenswert

 

Storchenweg

 Störche auf einer Wiese, im Hintergrund sieht man den Kirchturm von Böhringen und einige Häuser

Foto: H. Wickert

In der Paul-Gerhardt-Straße sind seit 1983 zahlreiche Storchenfamilien beheimatet. Derzeit können über 20 Storchenfamilien beobachtet werden. Im Infokasten an der Ecke Rickelshausener-/Paul-Gerhardt-Straße wird deren Geschichte erzählt.

 

Böhringer See

 Zwei Schwäne auf einer Wiese, im Hintergrund sieht man den Böhringer See mit einer Sitzbank rechts

Foto: Marlies Stoeck

Der Böhringer See ist ein sogenanntes Todeisloch, entstanden aus Überresten eines Gletschers, die erst von Erde überdeckt wurden und dann später wieder geschmolzen sind. Gespeist wird der See aus Grundwasser. Er ist 5,5 Hektar groß und an der tiefsten Stelle ca. 8 Meter tief. 

Die Gegend rund um den Böhringer See ist Naherholung pur. Der Badebetrieb am See wurde bereits in der 50er Jahren aufgenommen und ist bis heute ein beliebtes Ziel. Die Badegäste teilen sich den See mit Hechten, Karpfen und Kretzern.
Telefon 07732 | 8972398 oder 0176 82330874

 

Spaziergang zum Litzelsee

 Die Ulrichskapelle umgeben von Bäumen am Waldrand, im Hintergrund geht die Sonne unter

Foto: Marlies Stoeck

Idyllischer Spaziergang von der Ulrichskapelle durch den Wald zum Litzelsee

 

Fitnessparcours

 Logo der nordic fitness parcours, orange hinterlegt und rechts ist eine Person abgebildet die mit Stöcken läuft

11 Fitnessstationen locken ab sofort alle Sportbegeisterten nach Böhringen. Start/Ziel der ca. 1,2 Kilometer langen malerischen  Strecke ist am Holzlagerplatz der ehemaligen Kiesgrube oder am Parkplatz Seelebad. Geeignet sind die Übungen zu Balance, Dehnung, Kraft und Aus­dauer für An­fän­ger genauso wie für trai­nier­te Sport­ler. Ergänzt wird jede Station mit einem Schild, das die jeweilige Übung genau beschreibt. Eine tolle Idee, mit der der 18-jährige Holger Bohle im Oktober des vergangenen Jahres auf Ortsvorsteher Bernhard Diehl zugekommen war. Im Rahmen der 72-Stunden-Aktion „Uns schickt der Himmel“ des Bundes der Deutschen Katholischen Jugend präsentierte er ein kom­plet­tes Konzept mit Kos­ten­plan für einen Fitnessparcours in Böhringen. Er traf auf offene Ohren und viel Unterstützung. Mit 57 Jugendlichen der Seel­sorge­ein­heit St. Radolt und drei Mit­ar­beitern der Techni­schen Betriebe ent­stand in insgesamt 4104 Arbeitsstunden vom 13. bis 16. Juni 2013 ein Fitnessparcours in herrlicher Natur.

 

Kontakt

Ortsverwaltung Böhringen
Bernhard Diehl | Ortsvorsteher
Rathausstraße 3 | 78315 Radolfzell am Bodensee
   
ov.boehringen@radolfzell.de
   
Tel. 0 77 32 / 9 24 80

 Mo - Fr |   8.00 - 11.30 Uhr

Fax 0 77 32 / 92 48 13  Mo | 18.00 - 20.00 Uhr
  Sprechstunde Mo | 18.00 - 19.00 Uhr
 

Terminvereinbarung wird empfohlen