Möggingen

 Möggingen Mindelsee mit Dorf | Foto: Ortsverwaltung
 

In sonnenreicher Ausrichtung genießen mehr als 800 Einwohner die idyllische Lage in unmittelbarer Nähe des Naturschutzgebietes Mindelsee mit malerischen Wiesen, lichten Wäldern und Hängen mit Obstbäumen. Kein Wunder, dass hier auch das BUND-Naturschutzzentrum und die bekannte Vogelwarte Radolfzell ihren Sitz in jeweils historischen Gebäuden haben. Die wechselvolle Kirchengeschichte begann sicher schon im Jahr 860, als das Dorf an das Kloster St. Gallen ging. Kulturvariationen anderer Art gibt es in der bekannten Kunstgalerie.

 

Sehens- und Erlebenswert

 

Sortengarten

 Sortengarten Möggingen | Foto: Stadtverwaltung Radolfzell/ml

Siebzig alte Obstsorten mit wohlklingenden Namen wie „Wilde Eierbirne“, „Rote Sternrenette“ oder „Langstielerin“ sind im 2012 angelegten Sortengarten in Möggingen zu finden.  Zum Bestand von bisher 24 Bäumen gesellen sich auf dem weitläufigen Gelände nun 46 junge Baumsetzlinge. Vornehmlich alte Sorten von Äpfeln, Birnen und Zwetschgen sind zu finden. Somit wurde ein wichtiger Beitrag zur Erhaltung der Sortenvielfalt geleistet.

Jeder soll davon profitieren, denn probieren ist ausdrücklich erlaubt. Der Sortengarten dient also als gute Entscheidungshilfe, bevor man im eigenen Garten einen Obstbaum pflanzen möchte. Jeder Baum erhält eine Infotafel mit interessanten Details zu Sorte, Geschichte und Verwendung.

 

MaxCine, das Besucherzentrum am Max-Planck-Institut für Ornithologie, Vogelwarte Radolfzell

 Besucherzentrum MaxCine | Foto: Max Planck Institut

Das Max-Planck-Institut für Ornithologie lädt in sein Besucherzentrum MaxCine ein: In dem Hennhouse, einem interaktiven Medienraum, werden Besucher über die weltweiten Forschung des Max-Planck-Instituts für Ornithologie informiert.

Es lohnt sich auch ein Abstecher zur Bee Marie, der Bienenweide: Auf einer Fläche von 1.500 Quadratmetern wurde für Vögel, Insekten und Kleintiere ein Lebensraum angelegt, der nicht nur zu Forschungszwecken dient, sondern auch Naturfreunden und Kindern Einblicke in das vielfältige Leben auf einer Wiese bietet.

Gleichzeitig haben Kinder und Jugendliche die Möglichkeit, in wöchentlichen Workshops , sowie bei Ferienworkshops gemeinsam mit den Wissenschaftlern des Max-Planck-Instituts für Ornithologie, sich selbst in die Welt der Forschung zu begeben.

Im Rahmen der Vortragsreihen „Kids go Science“ und „Science goes Public“ berichten in regelmäßigen Abständen ausländische und deutsche Forscher der Öffentlichkeit über Ihre Arbeit.

Nähere Informationen zu den Angeboten und Veranstaltungen finden Sie hier: www.orn.mpg.de/MaxCine oder www.orn.mpg.de

Kontakt

Ortsverwaltung Möggingen
Ralf Mayer | Ortsvorsteher
St.-Gallus-Straße 6 | 78315 Radolfzell am Bodensee
   
ov.moeggingen@radolfzell.de
   
Tel. 07732 | 10204  Mo | 15.00 - 18.00 Uhr
Fax 07732 | 9423195        Di + Do |   8.00 - 12.00 Uhr
  Fr  | 10.00 - 12.00 Uhr
 

Sprechstunde Ortsvorsteher 

Montag von 18.30 bis 19.30 Uhr

und nach Vereinbarung

 

Grüncontainer 

April bis November

Mittwoch von 18 bis 19 Uhr

Samstag von 16 bis 17 Uhr

 

Kindergarten 

Schulstraße 3

78315 Radolfzell

Telefon 07732 | 10566