Mobiler Gestaltungsbeirat

 Mobiler Gestaltungsbeirat - öffentlicher Teil der Sitzung | Bild: Stadtverwaltung Radolfzell

Mobiler Gestaltungsbeirat - öffentlicher Teil der Sitzung | Bild: Stadtverwaltung Radolfzell

Projekte, die aufgrund ihrer Größenordnung und Bedeutung für das Stadtbild prägend sind, stellen eine Herausforderung für die Planung und Umsetzung dar. Um die allgemeine Akzeptanz dieser Prozesse zu erhöhen und die baukulturelle Qualität innerhalb der Kommune zu stärken, lässt sich die Stadt Radolfzell bei anspruchsvollen Architekturaufgaben von unabhängigen Mitgliedern des Mobilen Gestaltungsbeirats beraten. Diese sollen dazu beitragen, auch mit dem objektiven Blick, zukunftsweisende funktionale und ästhetische Gestaltungsantworten auf die planerischen und baulichen Anforderungen der Kommunen zu finden.

Gestaltungsbeiratssitzungen finden regelmäßig statt. Die Stadt Radolfzell hat sich aufgrund ihrer Größe und Anzahl relevanter Projekte dazu entschieden, einen Mobilen Gestaltungsbeirat einzuberufen.

 

Pro Quartal wird ein Termin mit den Architekten vereinbart. Der Beirat tagt jedoch nur – das ist die Besonderheit des Mobilen Gestaltungsbeirates – wenn konkret relevante Bauprojekte anstehen.

 

Mitglieder in Radolfzell sind die Architekten

 

Die im Gemeinderat vertretenen Fraktionen werden von folgenden Abgeordneten vertreten:

  • Bernhard Diehl, CDU
  • Waltraut Fuchs, FGL
  • Walter Hiller, FW
  • Reinhard Rabanser, SPD
  • Josef Reckziegel, FDP

Außerdem nehmen an den Sitzungen Vertreter der Stadtverwaltung und ggf. die jeweiligen Investoren / Bauherren teil, um die Projekte vorzustellen und beratend für städtische Fragen zur Seite zu stehen.

 

Das Ziel des Gesprächs zwischen Bauherren, Architekten und den Gemeindevertretern ist, falls erforderlich, die Änderung der Planung.

 

Die Bürger werden zu diesem Dialog frühzeitig im Hallo Radolfzell und auf unserer Homepage eingelagen.

Die Empfehlungen des Gestaltungsbeirats zu vergangenen Sitzungen können Sie den Protokollen, rechts unter Downloads entnehmen.

 

Die Arbeitsweise des Mobilen Gestaltungsbeirates orientiert sich an der Geschäftsordnung der Architektenkammer Baden-Württemberg. Gewählter Vorsitzender in Radolfzell ist Herr Prof. Mathias Hähnig.

 

Die im Gestaltungsberat und PUT (Ausschuss für Planung, Umwelt und Technik) behandelte Bauanfrage für die Bebauung des Schützenareals, wurde von der Antragstellerin zurückgezogen. Es soll eine geänderte Planung entwickelt und zum Gegenstand einer neuen Bauanfrage gemacht und im PUT vorgestellt werden.

 

Informationen zur 4. Sitzung des Mobilen Gestaltungsbeirates in Radolfzell am 15.12.2016

Der Beirat behandelte unter Beisein der Öffentlichkeit den 2. BA der Bebauung Josef-Bosch-Straße. Die Planungen werden nun nach den Empfehlungen des Gestaltungsbeirats angepasst und den Gremien vorgestellt.

 

Informationen zur 3. Sitzung des Mobilen Gestaltungsbeirates in Radolfzell am 21.9.2016

Folgende Projekte waren Gegenstand dieser Sitzung:

  • St. Meinrad – Wohnpark mit Ärztehaus
  • Gleisdreieck – Allgemeine Wohnbebauung und Dienstleistung
  • Schützen-Areal Untertorstraße – Wohnbebauung mit Gewerbe: Weiteres Vorgehen nach der Beratung im Gemeinderat

Die Verwaltung wurde am 6.12.16 durch Gemeinderatsbeschluss beauftragt, die Beteiligung der Öffentlichkeit und der Behörden des Vorhabenbezogenen Bebauungsplan „Wohnpark St. Meinrad mit Ärztehaus“ durchzuführen. Grundlage hierfür war der überarbeitete Entwurf nach den Empfehlungen des Gestaltungsbeirats.

 

Der Entwurf Gleisdreieck derzeit bearbeitet und voraussichtlich 2017 in den Gremien behandelt.

Informationen zur zweiten Sitzung des Mobilen Gestaltungsbeirates in Radolfzell am 18.2.2016

Der Mobile Gestaltungsbeirat Radolfzell tagte am 18.02.2016 zum 2. Mal im Bürgersaal der Stadtverwaltung. Zu beratenden Projekte waren

  • Schützen-Areal Untertorstraße – Wohnbebauung mit Gewerbe
  • Jakobstraße 5 – Neubau Mehrfamilienhaus
  • Strandbadstraße 8/8a – Neubau Gewerbe mit Betriebsleiterwohnung.

Die Bebauungsplan-Änderungen Jakobstraße und Strandbadstraße werden derzeit in den Gremien behandelt. Die Planung zum Schützen-Areal wird auf Grundlage der Empfehlungen weiter betrieben.

 

 

Informationen zur ersten Sitzung des Mobilen Gestaltungsbeirates in Radolfzell am 17.2.2014

Am 17.2.2014 tagte erstmalig der Mobile Gestaltungsbeirat in Radolfzell. Aufgabe dieses beratenden Gremiums war es, zu den ausgewählten aktuellen Bauprojekten „Josef-Bosch-Areal“ und „Vitalbox“ gemeinsam Empfehlungen zu erarbeiten und zu formulieren.

 

Das Ergebnisprotokoll dieser Sitzung finden Sie rechts unter Downloads.

 

Die Eröffnung der Vitalbox fand am 8. April 2016 statt. Das Projekt „Josef-Bosch-Areal“ wird derzeit unter der Bezeichnung „SeeVillenPark Radolfzell“ umgesetzt.

Kontakt

Madeleine Aicher | Stadtplanung
Fachbereich Stadtplanung und Baurecht
Güttinger Straße 3 | 78315 Radolfzell am Bodensee
 
madeleine.aicher@radolfzell.de
   
Tel. 07732 | 81-309 Mo - Fr |   8.00 - 12.00 Uhr 
Fax 07732 | 81-405  Mo - Do | 14.00 - 16.00 Uhr 
  und nach Terminvereinbarung

Downloads

 
 
 
 
 

Termine Mobiler Gestaltungsbeirat für 2017

  • Donnerstag, 26.01.17 - entfällt
  • Donnerstag, 06.04.17
  • Mittwoch, 19.07.17
  • Donnerstag, 16.11.17

 

jeweils von 13.00 – 20.00 Uhr

In der Architektur muss sich ausdrücken,

was eine Stadt zu sagen hat.

(Walter Wallmann)