Vorhabenbezogener Bebauungsplan "Erweiterung Gemeine Wiesen T. 1“ und parallele 12. Änderung des Flächennutzungsplanes

 Geltungsbereich vorhabenbezogener Bebauungsplan "Gemeine Wiesen 1. T" und 12. FNP Änderung | Bild: Stadtverwaltung Radolfzell | Abteilung Stadtplanung

Geltungsbereich vorhabenbezogener Bebauungsplan "Gemeine Wiesen 1. T" und 12. FNP Änderung | Bild: Stadtverwaltung Radolfzell | Abteilung Stadtplanung

Ziel und Zweck der Planung

Mit der Aufstellung des vorhabenbezogenen Bebauungsplans und der parallelen Flächennutzungsplanänderung sollen die planungsrechtlichen Voraussetzungen für die Erweiterung des Betriebs Metall und Plastik GmbH im Ortsteil Stahringen am nordöstlichen Ortsrand von Stahringen angrenzend an das Gewerbegebiet „Gemeine Wiesen“ geschaffen werden.

Hierzu ist geplant nördlich der bestehenden Gebäude entlang der Bodmanerstraße auf den Grundstücken mit den Flurstücksnummern 315 (Teil) und 317/1 (Teil) eine dreigeschossige Erweiterung der Verwaltungsgebäude zu realisieren. Neben Büroflächen sind zusätzliche Schulungs- und Konferenzräumlichkeiten sowie eine Kantine geplant.

 

Um die notwendige Rechtsgrundlage zu schaffen, soll im Rahmen eines vorhabenbezogenen Bebauungsplanes ein Gewerbegebiet ausgewiesen werden.

 

Derzeit werden die vorgesehenen Flächen als Ackerland genutzt und sind als landwirtschaft­liche Nutzflächen im rechtskräftigen Flächennutzungsplan dargestellt. Da der vorhabenbezogene Bebauungsplan von der Darstellung des Flächennutzungsplanes abweicht, soll dieser im Parallelverfahren nach § 8 Abs. 3 BauGB geändert und angepasst werden.

 

Frühzeitige Beteiligung der Öffentlichkeit vom 14.07.2017 bis zum 15.08.2017

Die Planunterlagen liegen vom 14.07.2017 bis einschließlich zum 15.08.2017 im Gebäude des Dezernats III, Güttinger Str.3 im 1. OG, Zimmer 12, während der üblichen  Öffnungszeiten von Montag bis Freitag 8 – 12 Uhr und Montag bis Donnerstag von 14 – 16 Uhr sowie in der Ortsverwaltung Stahringen während der üblichen Öffnungszeiten zur Ansicht aus.

 

Während der Auslegungsfrist können Stellungnahmen zum Vorentwurf mündlich, schriftlich oder zur Niederschrift bei der Stadt Radolfzell am Bodensee, Abteilung Stadtplanung, Güttinger Str. 3 78315 Radolfzell abgegeben werden. Darüber hinaus steht Ihnen Rita Nassen gerne persönlich zur Beantwortung Ihrer Fragen zur Verfügung.

Wir bitten um vorherige Terminvereinbarung.

 

Verfahrensvermerke

  • Aufstellungsbeschluss am 21.02.2017
  • Frühzeitige Beteiligung vom 14.07.2017 bis zum 15.08.2017
  • Offenlage vom
  • Satzungsbeschluss

Kontakt

Rita Nassen | Stadtplanung
Fachbereich Stadtplanung und Baurecht
Güttinger Straße 3 | 78315 Radolfzell am Bodensee
 
rita.nassen@radolfzell.de  
   
Tel. 07732 | 81-320 Mi - Fr |   8.00 - 12.00 Uhr 
Fax 07732 | 81-405  Mi - Do | 14.00 - 16.00 Uhr 
  und nach Terminvereinbarung

Verfahrensstand: frühzeitige Beteiligung

Links

 

Hinweis 

Für eine korrekte Übertragung der Daten übernimmt die Stadt Radolfzell keine Gewähr. Ihre persönlichen Daten werden ausschließlich für das Bebauungsplanverfahren verwendet.