Radolfzeller Filmnächte

 
 Zeller Filmnächte | Foto: Stadtverwaltung Radolfzell/ml

Kino unterm Sternenhimmel

Süßes Popcorn, kühle Getränke und eine leckere Grillwurst – bei den Radolfzeller Filmnächten können es sich Open-Air-Kino-Begeisterte so richtig gut gehen lassen. Egal, ob man es sich auf der eigenen Picknickdecke bequem machen will oder seinen Liegestuhl mitbringt, dem Filmvergnügen unterm Sternenhimmel sind keine Grenzen gesetzt. Filmstart ist jeweils zum Einbruch der Dunkelheit (gegen 21.30 Uhr), die Bewirtung beginnt bereits um 20 Uhr.

 

Die Kinozuschauer können eine eigene Sitzgelegenheit mitbringen oder sich vor Ort gegen eine Gebühr von 3 Euro einen Stuhl ausleihen. Die Anzahl der Stühle ist jedoch begrenzt. Es wird empfohlen, sich rechtzeitig einen guten Platz zu sichern.

Bei Regen steht die Tegginger Schulturnhalle als Alternative zur Verfügung.
(Regentelefon: 0174/5 64 77 95).

Programm 2017

 

Den Film am Freitag, 28. Juli dürfen Kinder und Jugendliche in diesem Jahr selbst aussuchen. Das café connect (Bahnhofstraße 2, 78315 Radolfzell) stellt eine Woche lang drei Filme zur Auswahl, unter denen die Mädels und Jungs ihren Favoriten wählen können. Die Filmauswahl wird dann rechtzeitig bekannt gegeben.

 

Am Samstag, 29. Juli ist die ganze Familie herzlich eingeladen, den Sommerabend bei einem kühlen Getränk am Konzertsegel ausklingen zu lassen. Gezeigt wird die amüsante Schwaben-Komödie „Die Kirche bleibt im Dorf“.

Kontakt

Kim Behrens | Tourismus- und Stadtmarketing Radolfzell GmbH
Bahnhofplatz 2 | 78315 Radolfzell am Bodensee
   
kim.behrens@radolfzell-tourismus.de
   
Tel. 07732 | 81-509  Mo - Do | 9.00 - 17.00 Uhr
Fax 07732 | 81-510 Fr  | 9.00 - 13.00 Uhr
   

Termin

28. und 29. Juli 2017

Bewirtungsbeginn: 20 Uhr

Filmbeginn: ca. 21.30 Uhr