Bereich ehemalige Güterhalle

 
 Übersichtsplan Güterhalle mit Bahnkantine | Bild: Heiko Honsell
 

Der Gemeinderat der Stadt Radolfzell hat sich dafür entschieden, dass für diesen Bereich ein städtebaulicher Ideenwettbewerb durchgeführt werden soll.

Der Ideenwettbewerb soll nach der Beschlussfassung über die Seeanbindung starten, welche voraussichtlich im Herbst 2017 erfolgt.

Die Flächen bieten ein hohes Entwicklungspotential, das die Altstadt erweitern und stärken soll. Idealerweise kann der Bereich zu einem Gebiet mit einer attraktiven Mischung aus Einzelhandel, Kultur, Gastronomie und Wohnen entwickelt werden. Die Fläche bietet auch die Möglichkeit, touristische Angebote unterzubringen.

 

Circa 5.500 Quadratmeter bebaubarer Fläche stehen im Bereich der ehemaligen Güterhalle nach Rückbau der Gleise zur Verfügung.

 
 Güterhalle aus westlicher Richtung | Bild: Stadtverwaltung Radolfzell
 Güterhalle aus süd-östlicher Richtung | Bild: Stadtverwaltung Radolfzell

Die ehemaligen Güterhallen (Bahngebäude) wurden abgerissen.

Kontakt

Frank Perchtold | Wirtschaftsförderung
Strategische Steuerungsunterstützung
Marktplatz 2 | 78315 Radolfzell am Bodensee
   
frank.perchtold@radolfzell.de
   
Tel. 07732 | 81-105  Mo - Fr |   8.00 - 12.00 Uhr
Fax 07732 | 81-402       Do | 14.00 - 16.00 Uhr
  und nach Terminvereinbarung