Bildhauersymposium - "Naturmomente"

 Bild: Kuhnle und Knödler

Bild: Kuhnle und Knödler

Natur und Kunst im perfekten Zusammenspiel auf der Mettnau.

Holzspäne, Steinstaub, Funkenschlag, Hämmern, Sägen, Meißeln – eine Vielzahl von Eindrücken erwartet die Besucher vom 12. bis zum 20. Mai beim zweiten Radolfzeller Bildhauersymposium auf der Mettnau. Sechs international bekannte Bildhauerinnen und Bildhauer werden eine Woche lang für die Bewohner und Besucher Radolfzells Skulpturen zum Thema des Jubiläumsjahrs, „Naturmomente“, schaffen.

 

Mit dabei sind die Steinbildhauer Frank Teufel aus Tuttlingen, Ulrich Sälzle aus Forchheim und Peter Simon Mühlhäußer aus Stuttgart. Aus dem schweizerischen Bern reist die in Rielasingen aufgewachsene Eisenplastikerin Martina Lauinger an. Aus der französischen Partnerstadt Istres kommt Daniel Zanca dazu, der mit Harzen arbeitet. Ebenfalls vor Ort ist die Radolfzeller Holzbildhauerin Heike Endemann, die das Symposium in Zusammenarbeit mit dem Kulturbüro organisiert.

 

Täglich, außer am Sonntag, kann den Bildhauern über die Schulter geschaut werden, mit Schutzbrille auch über den Stechbeitel, den Presslufthammer oder das Schweißgerät, und so die Entstehung der Kunstwerke aus nächster Nähe verfolgt werden. Der Austausch zwischen Besuchern und Künstlern ist ein wichtiger und schöner Teil des Symposiums.

 

Eröffnet wird am Freitag, 12. Mai, um 16 Uhr. Die fertigen Skulpturen werden am Samstag, 20. Mai, um 15 Uhr im Rahmen eines Rundgangs eingeweiht und den Mettnaupark zwei Jahre lang bereichern. Die Kunstwerke können außerdem erworben werden.

Vom 17. bis 23. Mai 2015 kamen zum ersten Mal vier Bildhauer des Bundes freischaffender Bildhauer Baden-Württemberg und ein Künstler aus der Partnerstadt Amriswil zu einem Symposium in Radolfzell zusammmen. Sie erstellten Skulpturen unter dem Arbeitsmotto "Aufbruch".

 Bild: Kuhnle und Knödler

Bilder: Kuhnle und Knödler

 Bild: Kuhnle und Knödler

Kontakt

Astrid Deterling | Leitung Kulturbüro
Fachbereich Kultur
Güttinger Straße 13 | 78315 Radolfzell am Bodensee
   
astrid.deterling@radolfzell.de
   
Tel. 07732 | 81-374  Mo - Fr |   8.00 - 12.00 Uhr
Fax 07732 | 81-407        Do | 14.00 - 16.00 Uhr
  und nach Terminvereinbarung

Termin

Freitag, 12. Mai - Samstag, 20. Mai 2017

 

Eröffnung: Freitag, 12. Mai 2017 | 16 Uhr

Täglich außer Sonntag: 8 - 12.30 Uhr und 14.30 - 20 Uhr

Einweihung: Samstag, 20. Mai 2017 | 15 Uhr