E-Mobilität

 Bild: Stadtverwaltung/cw

Elektromobilität ist ein zentraler Baustein eines klimafreundlichen Verkehrssystems. Sie erstreckt sich nicht nur auf das Auto sondern zum Beispiel auch auf Bus, Bahn, Fahrrad.

 

Das Netz an Ladestationen für E-PKW und E-Räder in Radolfzell wurde kontinuierlich ausgebaut. Schon 1992 hat die Stadt eine Solartankstelle am Parkdeck westlich des Bahnhofs eingerichtet. Diese wurde 2015 durch eine aus Ökostrom gespeiste Anlage ersetzt. Mit dem inzwischen gängigen Typ 2-Stecker kann an zwei 22 KW starken Ladestellen schnell und sicher geladen werden. An einer Zapfstelle bietet die Stadt Radolfzell kostenlos Strom an. Die zweite Ladestelle kann nur von Kunden des CarSharing Angebotes genutzt werden.

 

Fünf Ladestationen für E-Bikes und Pedelecs sind inzwischen im Stadtgebiet installiert. Sie sind mit EU- und Schweiz-konformen Steckdosen ausgestattet. Daneben stehen in der Region Untersee weitere Ladestationen zur Verfügung.

 

Mit drei Dienst-Pedelecs und drei Elektro-Autos fördert die Verwaltung die klimafreundliche Mobilität. Sie setzt damit einen weiteren Baustein ihres Klimaschutzkonzeptes um. 

Kontakt

Teresa Tewes | Klima- & Umweltschutz
Strategische Steuerungsunterstützung
Marktplatz 2 | 78315 Radolfzell am Bodensee
 
teresa.tewes@radolfzell.de
   
Tel. 07732 | 81-117 Mo - Fr |   8.00 - 12.00 Uhr 
Fax 07732 | 81-400  Do | 14.00 - 16.00 Uhr 
  und nach Terminvereinbarung