Kostenloses WLAN in Radolfzell

Kabellos ins Internet im öffentlichen Raum: Auch hier beweist Radolfzell am Bodensee Innovation. Denn seit August 2015 gibt es in der Radolfzeller Innenstadt und am Skaterplatz kostenlosen Zugang zum World Wide Web. Neun Hotspots machen es möglich. Mit Smartphones, Tablets oder anderen mobilen Geräten können die Nutzer kostenlos und ohne Datenbeschränkung im Internet surfen. Nach drei Stunden wird allerdings aus Sicherheitsgründen die Verbindung automatisch getrennt. Danach müssen sich die Nutzer neu anmelden.

 

Und so geht‘s: WLAN aktivieren, „free key Radolfzell“ antippen und sich mit der Email-Adresse oder der Handynummer anmelden. Ein Content-Filter stellt sicher, dass der Jugendschutz gewahrt wird.

Oberbürgermeister Martin Staab betonte bei der offiziellen Inbetriebnahme des WLAN, wie wichtig der freie Zugang zu Informationen in unserer heutigen Zeit sei. „Der freie Zugang zum Internet ist ein Grundrecht“, sagte er. Bei den neun Hotspots wird es nicht bleiben. Oberbürgermeister Martin Staab kündigt den weiteren Ausbau des WLAN-Netzes an. Kehrt der Besucher übrigens der Innenstadt den Rücken und läuft Richtung seemaxx, kann er auch dort über den Zugang „free key seemaxx“ kostenlos ins Internet.

Den Auftrag hat die Firma Innerebner aus Innsbruck erhalten, die bundesweit bereits in zahlreichen Städten und Gemeinden öffentliches WLAN eingerichtet hat.

Kontakt

Tourismus- und Stadtmarketing Radolfzell GmbH
Nina Hanstein
Bahnhofplatz 2 | 78315 Radolfzell am Bodensee
   
nina.hanstein@radolfzell-tourismus.de
   
Tel. 07732 | 81-508  Mo - Do | 9.00 - 17.00 Uhr
Fax 07732 | 81-510  Fr | 9.00 - 13.00 Uhr

Die Wirtschaftsförderung hat das WLAN-Projekt an die Tourismus- und Stadtmarketing Radolfzell GmbH übergeben. Sie bietet Ihnen als Werbepartner die Chance, Ihre Firma auf der Einstiegsseite des kostenlosen WLANs prominent zu bewerben.

Downloads