Industrie 4.0

Was ist Industrie 4.0?

 

Bei dem Projekt Industrie 4.0 verzahnt sich die Produktion mit modernster Informations- und Kommunikationstechnik. Treibende Kraft dieser Entwicklung ist die rasant zunehmende Digitalisierung unserer Gesellschaft und der Wirtschaft. Sie verändert nachhaltig die Art und Weise, wie zukünftig produziert und gearbeitet wird. Nach Dampfmaschine, Fließband, Elektronik und IT bestimmen nun intelligente Fabriken die vierte industrielle Revolution. Es geht aber auch um die intelligente Zusammenarbeit verschiedener Branchen in Verbindung mit einer Optimierung von Wertschöpfungsketten und industriellen Prozessen. Wichtige Themenfelder sind: neue Arbeitswelten, Sicherheit, Standardisierung und die Entwicklung neuer Geschäftsmodelle.

 

Baden-Württemberg will die Chancen der Digitalisierung nutzen und zur Vorreiterregion beim Thema Industrie 4.0 werden. Die vielfältigen Aktivitäten der Allianz Industrie 4.0 sind nun auch für die Breite der Wirtschaft sichtbar und zugänglich.
Seit dem 25. September 2015 ist die Internetplattform der Allianz Industrie 4.0 online. Hier erhalten Interessierte einen Überblick über das Angebot der Allianz. Informationen zu Fachveranstaltungen, Workshops oder Aktuelles aus Forschungs- und Umsetzungsprojekten werden hier gebündelt. Der Erfahrungsaustausch zwischen einzelnen Betrieben sollen hiermit gefördert und branchenübergreifend verschiedene Industrie 4.0-Lösungen vorgestellt werden. So können die Unternehmen im Dialog die Auswirkungen, Chancen und Herausforderungen von Industrie 4.0 für ihr Geschäftsmodell prüfen und an erfolgreichen Beispielen aus der Praxis orientieren.

Kontakt

Frank Perchtold | Wirtschaftsförderung
Strategische Steuerungsunterstützung
Marktplatz 2 | 78315 Radolfzell am Bodensee
   
frank.perchtold@radolfzell.de
   
Tel. 07732 | 81-105  Mo - Fr |   8.00 - 12.00 Uhr
Fax 07732 | 81-402       Do | 14.00 - 16.00 Uhr
  und nach Terminvereinbarung