Bürgerschaftliches Engagement

 Bild: Fotolia
 

Bürgerschaftliches Engagement ist unverzichtbar für eine facettenreiche, lebendige und solidarische Gesellschaft. Es umfasst im öffentlichen Raum stattfindende, freiwillige Tätigkeiten, die nicht auf materiellen Gewinn ausgerichtet und gemeinwohlorientiert sind.

 

Bürgerschaftliches Engagement in Radolfzell

  • stärkt unsere Gemeinschaft und orientiert sich am Gemeinwohl
  • gibt Heimat, Identität und Geborgenheit
  • schafft Räume für Teilhabe und Mitgestaltung

Das Engagement von Einwohnerinnen und Einwohnern hat in Radolfzell eine lange und bunte Tradition. Viele Menschen sind in Vereinen und Bürgerinitiativen aktiv oder helfen in der Nachbarschaft. Auch der Schutz unserer Natur und Umwelt sowie die Unterstützung von Kindern, Jugendlichen und Bedürftigen ist vielen ein wichtiges Anliegen. All diese Menschen leisten ihren Beitrag die Lebensqualität in Radolfzell zu sichern. Deshalb ist es eine wichtige Aufgabe der Stadtverwaltung dieses Engagement zu fördern, zu unterstützen und anzuerkennen.

 

Die Beauftragte für Bürgerengagement ist eine zentrale Koordinierungs- und Anlaufstelle in der Stadtverwaltung für Bürgerinnen und Bürger, Vereine, Gruppen, Initiativen und Verbände. Sie kooperiert mit anderen Stellen um gute Rahmenbedingungen für Engagierte zu schaffen sowie das freiwilligen Engagement und die Anerkennungskultur zu fördern. Sie ist Schnittstelle zwischen Bürgerschaft, Verwaltung und Politik.

Kontakt

Evelyn Lustig | Beauftragte für Bürgerschaftliches Engagement
Fachbereich Bürgerdienste
Obertorstraße 10 | 78315 Radolfzell am Bodensee
 
evelyn.lustig@radolfzell.de
   
Tel. 07732 | 81-248 Mo, Mi, Do |  8.00 - 12.00 Uhr 
Fax 07732 | 81-416 Do | 14.00 - 16.00 Uhr 
  und nach Terminvereinbarung